Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtagung „Gesundheit von Kindern und Familien: Szenarien zwischen Überernährung, Bewegungsmangel, Verwahrlosung, Körperkult und Leistungsgesellschaft“

25.11.2008, 08:30 Uhr - 25.11.2008, 16:00 Uhr

Maternushaus Tagungszentrum des Erzbistums Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln
Köln
markus.linden-luetzenkirchen@caritasnet.de

http://www.katholische-kindergaerten.de/einrichtung/beschreibung.php?nummer=5747Externer Link

Zuwendung, Liebe und Aufmerksamkeit sind eine Grundvoraussetzung dafür, dass sich ein Kind gesund und altersgemäß entwickeln kann. Sie als pädagogische Fachkräfte, Kursleiterinnen oder Tagesbetreuungspersonen begleiten Kinder bei ihrer Entwicklung und leisten präventive Arbeit durch gesundheitliche Bildung. Die Beschreibung der Betreuung, Erziehung und Bildung des Kindes nach SGB VIII weist ausdrücklich hin auf die Förderung der Entwicklung eines Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit in Kindertageseinrichtungen und in Tagespflege. Ergänzend dazu bezeichnet der 12. Kinder- und Jugendbericht die Gesundheit von Kindern im Sinne eines umfassenden Wohlbefindens als wichtige Ressource für gelingende Entwicklungs- und Bildungsprozesse. Gerade in den ersten Lebensjahren werden die Grundlagen für gesundheitsförderliche Verhaltensweisen und Gewohnheiten gelegt. Für die Gesundheit von Kindern spielt die Erfahrung mit dem eigenen Körper genauso eine wichtige Rolle wie die Balance von Aktivität und Erholung, das Kennenlernen von Lebensmitteln und Esskultur, das Zähneputzen oder Sauberwerden, der Umgang mit Erfolgserlebnissen und Frustration sowie das Schließen von Freundschaften. Gesundheitliche Bildung im Kleinkindalter geht über die reine Wissensvermittlung hinaus. Sie bedeutet vielmehr ein ganzheitliches Lernen mit Hand (erfahren), Herz (spüren) und Verstand (verstehen). Dazu brauchen Kinder Gelegenheiten, um Erfahrungen mit gesundheitsförderlichem und -riskantem Verhalten zu sammeln sowie andere Menschen (Kinder und Erwachsene), die sie bei diesen „Probeläufen” begleiten und unterstützen. Die Fachtagung hat das Ziel, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse der ganzheitlichen Förderung der körperlichen, seelischen und sozialen Gesundheitsentwicklung bei Kindern im Alter von 0 – 6 Jahren zu vermitteln und Informationsportale zu eröffnen. In vielfältigen Foren werden konkrete Projekte, Erfahrungen und Materialien präsentiert und diskutiert. Im Foyer erwarten Sie verschiedene Info- und Literaturstände. Der fachliche Austausch soll alle Erziehenden ermutigen, die Gesundheitsförderung als ganzheitlichen Auftrag aller Erziehungs- und Betreuungseinrichtungen stärker in den Blick zu nehmen und insbesondere präventive Akzente zu setzen. Gesundheitliche Bildung und Gesundheitsförderung dürfen deshalb in der Kindertagesbetreuung nicht nur auf einzelne Projekte und Aktionstage beschränkt bleiben. Für die Teilnahme (incl. Tagungsmappe, Stehkaffee, Mittagssuppe) wird eine Gebühr von 40,00 Euro berechnet. Für Mitarbeiter/innen katholischer Einrichtungen aus dem Erzbistum Köln gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr von 25,00 Euro. Anmeldeschluss ist der 27.10.2008.

mehr/weniger
Schlagwörter

BEWEGUNGSMANGEL, FACHTAGUNG, FAMILIE, GESUNDHEIT, GESUNDHEITSBILDUNG, GESUNDHEITSFOERDERUNG, KIND, KOELN, LEISTUNGSGESELLSCHAFT, SZENARIUM, VERWAHRLOSUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Köln
Kontaktadresse Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Abt. Tageseinrichtungen für Kinder, Ansprechpartner: Markus Linden-Lützenkirchen, Georgstr. 7, 50676 Köln; Tel.: (02 21) 20 10-2 75
E-mail des Kontakts markus.linden-luetzenkirchen@caritasnet.de
Beginn der Veranstaltung 25.11.2008, 08:30
Ende der Veranstaltung 25.11.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Maternushaus Tagungszentrum des Erzbistums Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 07.07.2008
Zuletzt geändert am 07.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)