Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutsch-Französisches Forum/Fachtagung „Gesundheit von jungen Menschen und Herausforderungen an Public Health / Santé des jeunes et défis pour la santé publique“

20.06.2008, 09:00 Uhr - 20.06.2008, 17:30 Uhr

Französische Botschaft in Deutschland, Pariser Platz 5, 10117 Berlin
Berlin
sciencetech@botschaft-frankreich.de

http://www.wissenschaft-frankreich.de/Externer Link

Die heranwachsende Generation ist in den industrialisierten Ländern großen gesellschaftlichen Veränderungen ausgesetzt. Eine gute Schul- und Berufsausbildung und lebenslanges Lernen sind Voraussetzung für die Integration in die Arbeitswelt und die Sicherung der materiellen Lebensgrundlagen. Sozialepidemiologische Studien konnten zeigen, dass ein guter sozialer Status, gemessen an Bildung, Einkommen und Beruf, mit guter Gesundheit verbunden ist, bzw. dass Personen mit geringem sozialen Status, Arbeitslose, von Armut Betroffene und insbesondere sozial benachteiligte Migranten und Migrantinnen eine schlechtere gesundheitliche Situation haben. Soziale und kulturelle Integration ist eine wichtige Determinante für die Gesundheit der jungen Menschen. Angesichts des demographischen Wandels ist die Gesellschaft auf eine gesunde, sozial integrierte und gut qualifizierte Generation junger Menschen dringend angewiesen. Epidemiologische Daten zeigen jedoch, dass es mit der Gesundheit und dem Gesundheitsverhalten junger Menschen in unserer Gesellschaft nicht zum Besten bestellt ist. Übergewicht und ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Abhängigkeit von legalen und illegalen Drogen- und Suchtmitteln stellen große Herausforderungen für Public Health dar. Im Mittelpunkt dieser Fachtagung steht die Frage, wie sich der soziale Wandel in unserer Gesellschaft auf die psychosozialen Anforderungen und Belastungen an die junge Generation auswirkt. Ist die junge Generation für die an sie gestellten Anforderungen in der Gesellschaft gerüstet? Welche Auswirkungen auf die Gesundheit sind zu beobachten? Welche sozialen Determinanten spielen für die Gesundheit und das Gesundheitsverhalten von Kindern und Jugendlichen eine besondere Rolle? Welche Maßnahmen in der Prävention und Gesundheitsförderung sind notwendig? Welche Evidenz für die Wirksamkeit von Maßnahmen und welche Beispiele guter Praxis gibt es? Welche gesundheitspolitischen Maßnahmen bestehen in Deutschland und Frankreich? Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 150 Personen begrenzt.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, DEUTSCHLAND, FACHTAGUNG, FRANKREICH, GESUNDHEIT, HERAUSFORDERUNG, JUGENDLICHER, JUNGER ERWACHSENER, PUBLIC HEALTH,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Französische Botschaft in Berlin in Kooperation mit der Berlin School of Public Health Charité
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Marina Pajak, Wissenschaftliche Abteilung, Tel.: (0 30) 59 00 39 262, Fax: (0 30) 59 00 39 265
E-Mail des Kontakts sciencetech@botschaft-frankreich.de
Beginn der Veranstaltung 20.06.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 20.06.2008, 17:30
Veranstaltungsstätte Französische Botschaft in Deutschland, Pariser Platz 5, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 02.06.2008
Zuletzt geändert am 02.06.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)