Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutschvermittlung fĂŒr Migrant(inn)en in Berufsvorbereitung und Ausbildung

15.12.2008, 09:00 Uhr - 16.12.2008, 16:00 Uhr

EuropÀische Jugendbildungs- und JugendbegegnungsstÀtte Weimar, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Weimar
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.jbhth.de/jbh/data/Deutschvermittlung.pdfExterner Link

Der Anteil der Jugendlichen mit Migrationshintergrund bes. mit SpĂ€taussiedler(innen) russischer Sozialisation ist in den Programmen der Benachteiligtenförderung sehr hoch. Die Familien der Jugendlichen kommen aus den unterschiedlichsten HerkunftslĂ€ndern und bringen daher differenzierte kulturell geprĂ€gte Vorstellungen von Lernen und Arbeit mit. Nicht immer werden PĂ€dagog(inn)en in den Jugendberufshilfeeinrichtungen mit ihren Methoden und Herangehensweisen dieser Teilnehmer(innen)gruppe gerecht, weil zu wenig Wissen ĂŒber die familiĂ€ren und sozialen HintergrĂŒnde vorhanden sind. HĂ€ufig sind nicht nur mangelnde Sprachkenntnisse die Ursache fĂŒr ein Scheitern der migrantischen Jugendlichen. Sie benötigen eine gezielte Förderung, die ihre interkulturelle Kompetenz ausbaut und fruchtbar fĂŒr die eigene Entwicklung macht. Seminarziele: In diesem Seminar werden das soziale Umfeld und die kulturellen Wurzeln von Jugendlichen mit Migrationshintergrund beleuchtet. Es werden Förderbedarfe ermittelt sowie Methoden zur Förderung der deutschen Sprache vorgestellt und erarbeitet. Nicht zuletzt wird nach Wegen zur interkulturellen Begegnung, die eine AnnĂ€herung in den Ausbildungsgruppen schaffen und konstruktives Lernen ermöglichen, gesucht. Inhalte: Unter anderem mit folgenden Themen: o Geschichte und Lebenssituation von Deutschen in und aus Osteuropa o Situation junger Migrant(inn)en in Deutschland insbes. von SpĂ€taussiedler(inne)n o spezielle Bedingungen fĂŒr Migrant(inn)en im Ausbildungsalltag o Methoden zur Förderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund insbes. in der Fremdsprache Deutsch o Fremd – die Bedeutung ethnischer Wurzeln und IdentitĂ€ten im sozialen Kontext o die eigene Rolle der PĂ€dagog(inn)en Methoden: Vortrag mit Visualisierung, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, Fallbeispiele, Übungen und Rollenspiel, Praxistransfer, umfangreiches Arbeitsmaterial Anmeldeschluss fĂŒr diese Veranstaltung ist der 17.10.2008.

mehr/weniger
Schlagwörter

AUSBILDUNG, BERUFSVORBEREITUNG, DEUTSCH, DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE, MIGRANT, MIGRANTIN, MIGRATIONSHINTERGRUND, VERMITTLUNG, WEIMAR,

Veranstalter Jugendberufshilfe ThĂŒringen e.V.
Kontaktadresse Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 15.12.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 16.12.2008, 16:00
VeranstaltungsstÀtte EuropÀische Jugendbildungs- und JugendbegegnungsstÀtte Weimar, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Land der Bundesrepublik Deutschland ThĂŒringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufsschule; Berufliche Bildung
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; FrĂŒhpĂ€dagogische FachkrĂ€fte; Weiterbildungsinteressierte; SozialpĂ€dagogen/-pĂ€dagoginnen
Aufgenommen am 20.12.2007
Zuletzt geÀndert am 20.12.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)