Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Prävention von Ausbildungsabbrüchen

13.02.2008, 09:00 Uhr - 14.02.2008, 16:00 Uhr

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, Jenaer Str. 2/4
Weimar
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.jbhth.de/jbh/data/ausbildungsabbrüche.pdfExterner Link

Ein defizitärer Ausbildungsmarkt bedingt u.a. eingeschränkte Wahlmöglichkeiten für ausbildungsgeneigte Jugendliche, damit steigt das Risiko individueller Fehlentscheidungen bei der Wahl des Bildungsganges bzw. der Wahl des Ausbildungsberufes, was zu Motivationsdefiziten und Fehlverhalten führen kann. Jugendliche brechen dann aus unterschiedlichen Gründen ihre berufliche Erstausbildung oder andere Qualifizierungsmaßnahmen ab.
Manchmal sind sie in der betrieblichen Sphäre begründet wie Konflikte mit Ausbilder(inne)n, schlechte Vermittlung von Ausbildungsinhalten, ungünstige Arbeitszeiten, ausbildungsfremde Tätigkeiten. Persönliche Gründe wie Gesundheit und familiäre Veränderungen sowie andere Berufsvorstellungen als sich in der Ausbildungsrealität zeigt, werden auch von Jugendlichen genannt. Besonders problematisch ist es für junge Erwachsene, wenn sie vor der Prüfung die Ausbildung abbrechen und dann in die Erwerbslosigkeit übergehen.
Es ist Aufgabe eines jeden Ausbildungsteams dieser Entwicklung gegen zu steuern und gemeinsam geeignete Methoden und Strategien zu entwickeln, um Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.

Seminarziele
Im Seminar erhalten Sie einen Einblick, um Warnsignale für Ausbildungsabbrüche zu erkennen und präventiv unter Einbeziehung des gesamten Teams agieren zu können. Zudem werden Ihre Interventionsmöglichkeiten in Abbruchsituationen erweitert.

Inhalte
Folgende Inhalte werden im Seminar thematisiert:
• Ursachenanalyse von Ausbildungsabbrüchen
• Teamarbeit als wichtige Voraussetzung für Präventionsarbeit
• Methoden und Ideensammlung als Rüstzeug für die Praxis
• Wo liegen Grenzen im Team?
• Erfolge für Jugendliche schaffen

Methoden
Inputs, Erfahrungsaustausch, Diskussion, Übungen

mehr/weniger
Schlagwörter

Seminar, Lehrerfortbildung, Prävention, Abbruch, Ausbildung, Qualifikation, Erstausbildung, Ausbildungsabbruch, Ausbildungsabbrüche,

Veranstalter Manuela Andrzejak
Kontaktadresse Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 13.02.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 14.02.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, Jenaer Str. 2/4
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 13.11.2007
Zuletzt geändert am 13.11.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)