Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

18. International Seminar in Economic Geography / 18. internationales Seminar der Wirtschaftsgeografie: „Hubs and Hotspots: Regional and Network Externalities in Urban Economic Growth / Summer School zu Wachstumsprozessen in urbanen Ökonomien“

18.06.2007, 17:00 Uhr - 22.06.2007, 20:00 Uhr

Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover, Schneiderberg 50, Raum V 309, 30167 Hannover
Hannover
sternberg@wigeo.uni-hannover.de

http://idw-online.de/pages/de/news207961Externer Link

Die Bedeutung von Netzwerken in großstädtischen Verdichtungsräumen sind das Thema des 18. International Seminar in Economic Geography, das am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover von Montag, den 18.06. bis Freitag, den 22.06.2007 am Schneiderberg 50, Raum V 309, 30167 Hannover täglich von 17:00 bis 20:00 Uhr stattfindet. Die Teilnahme ist kostenlos, setzt aber eine vorherige Anmeldung unter Tel.: (05 11) 762-4496 oder per E-Mail mehrmann@wigeo.uni-hannover.de voraus. Großstädten werden insbesondere in Zeiten fortschreitender Globalisierung besondere Wachstumspotenziale nachgesagt. Allerdings gilt dies nicht für alle Großstadttypen. Insbesondere die stark in internationale und interregionale Wissensnetzwerke integrierten Regionen haben komparative Vorteile. Seit 1998 wird das International Seminar in Economic Geography in jedem Semester vom Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie angeboten und ermöglicht den Studierenden, mit international herausragenden Wissenschaftlern in englischer Sprache zu diskutieren. Als Dozent konnte dieses Mal Prof. Dr. Frank van Oort, ein international führender Regionalökonom für Wachstumsprozesse in städtischen Agglomerationen gewonnen werden. Frank van Oort ist als Professor of Urban Economics and Spatial Planning an der Utrecht University in den Niederlanden beschäftigt. Die Summer School 2007 wendet sich an Studierende und Wissenschaftler, aber ausdrücklich auch an Regionalpolitiker, Wirtschaftsförderer, Unternehmensvertreter und andere, die sich in Forschung und/oder Praxis für die ökonomische Entwicklung von Großstädten interessieren.

mehr/weniger
Schlagwörter

GROSSSTADT, HANNOVER, INTERNATIONALITAET, OEKONOMIE, PROZESS, SEMINAR, SOMMERSCHULE, URBANITAET, WACHSTUM, WIRTSCHAFTSGEOGRAFIE,

Veranstalter Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover
Kontaktadresse Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover, Ansprechpartner: Prof. Rolf Sternberg, Tel.: (05 11) 762-8949
E-Mail des Kontakts sternberg@wigeo.uni-hannover.de
Beginn der Veranstaltung 18.06.2007, 17:00
Ende der Veranstaltung 22.06.2007, 20:00
Veranstaltungsstätte Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität Hannover, Schneiderberg 50, Raum V 309, 30167 Hannover
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 09.05.2007
Zuletzt geändert am 09.05.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)