Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Betreuer als Arbeitgeber 1/07: Personalwirtschaft im Betreuungsb├╝ro

10.05.2007, 10:00 Uhr - 10.05.2007, 17:00 Uhr

Betreuungsb├╝ro M├╝nster, S├╝dstr. 26, 48153 M├╝nster
M├╝nster in Westfalen
mail@betreuer-weiterbildung.de

http://www.betreuungsbuero.info/seminar_2007.htm#seminar07Externer Link

Der Weg vom alleine ┬äk├Ąmpfenden┬ô Berufsbetreuer zum Arbeitgeber ist oft k├╝rzer als man denkt. Gerade durch die Einf├╝hrung der Pauschalierung durch das 2. BtR├ändG und der damit verbundenen notwendigen Steigerung der Betreutenzahl m├╝ssen Berufsbetreuer/innen Aufgaben delegieren und mit Hilfskr├Ąften arbeiten. Es ist strategisch ├╝ber kurz oder lang f├╝r die Qualit├Ąt der Betreuungsarbeit besser und zudem kosteng├╝nstiger, eine/n Mitarbeiter/in zu besch├Ąftigen als alles selbst zu machen und sich mit Arbeiten aufzureiben, die andere vielleicht sogar besser machen k├Ânnen. Praxisnah werden f├╝r die Betreuungsb├╝ro - Praxis alle Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten, alle notwendigen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerrechte und -pflichten aufgezeigt. Eine Onlineanmeldung ist m├Âglich.

mehr/weniger
Schlagw├Ârter

ARBEITGEBER, BERUFSBETREUER, BETREUER, BETREUUNG, BUERO, MUENSTER I.W., PERSONALWIRTSCHAFT,

Veranstalter Betreuungsb├╝ro Uwe Fillsack
Kontaktadresse Betreuungsb├╝ro M├╝nster, - Weiterbildung -, Ansprechpartner: Uwe Fillsack, S├╝dstr. 26, 48153 M├╝nster; Tel.: (02 51) 52 62 87, Fax: (02 51) 52 67 24
E-Mail des Kontakts mail@betreuer-weiterbildung.de
Beginn der Veranstaltung 10.05.2007, 10:00
Ende der Veranstaltung 10.05.2007, 17:00
Veranstaltungsst├Ątte Betreuungsb├╝ro M├╝nster, S├╝dstr. 26, 48153 M├╝nster
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Weiterbildungsinteressierte; Sozialp├Ądagogen/-p├Ądagoginnen
Aufgenommen am 18.01.2007
Zuletzt ge├Ąndert am 18.01.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)