Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projektförderung Jobstarter plus - Ausschreibungen 2018

Logo_Jobstarter
Bildrechte: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Am 22. Dezember 2017 erschien beim Bundesinstitut für Berufsbildung die Ausschreibung „Qualifizierung zukünftiger Ausbilderinnen und Ausbilder in Klein- und Kleinstunternehmen“. Ziel der neuen JOBSTARTER plus-Initiative ist es, das Ausbildungspotenzial von Klein- und Kleinstunternehmen zu stärken. Die Initiative fördert die Teilnahme von 6.000 Personen aus Klein- und Kleinstunternehmen an Seminaren „Ausbildung der Ausbilder“ (AdA), um sie auf die Prüfung im Rahmen der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vorzubereiten. Darüber hinaus werden Unterstützungsleistungen für die anschließende Einrichtung und Besetzung von Ausbildungsplätzen in den beteiligten Klein- und Kleinstunternehmen finanziert. Die Initiative soll die Projektförderung im Förderschwerpunkt „Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen stärken“ des Programms JOBSTARTER plus flankieren. Abgabefrist ist der 21. Februar 2018.
Am 2. Oktober 2017 erschien im Bundesanzeiger die Förderbekanntmachung im Rahmen der vierten Förderrunde des Programms JOBSTARTER plus mit der Förderlinie „Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen stärken“. Gefördert werden können Projekte, die mit Instrumenten des Externen Ausbildungsmanagements zur Erhöhung und Stabilisierung der Ausbildungsbeteiligung von Klein- und Kleinstunternehmen in bestimmten Regionen und/ oder Branchen beitragen. Für diese Förderrunde gelten zwei verschiedene Einreichungstermine: Anträge können entweder zum 22. Januar 2018 oder zum 25. Juni 2018 eingereicht werden.

 

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)