Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Uhlendorff, Harald

Kooperation zwischen Bildungseinrichtungen und Eltern.

h t t p s : / / n b n - r e s o l v i n g . o r g / u r n : n b n : d e : 0 1 1 1 - o p u s - 2 7 9 8 9Externer Link

Kooperation als elterliche Mitbestimmung bei der Arbeit von Bildungseinrichtungen ist eine gesetzlich geregelte, demokratische Notwendigkeit, die gleichzeitig pers√∂nliche Entwicklungschancen f√ľr alle Beteiligten bietet. Wir haben immer wieder festgestellt, dass das Verh√§ltnis zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen beim √úbergang zur Grundschule im Vergleich zu sp√§teren Jahren gut ist. Eltern mit ihrem Interesse f√ľr Bildungs- und Erziehungsfragen werden daher gern in die p√§dagogische Arbeit einbezogen. So gelingt es den Eltern wertvolle und positive Erfahrungen im Umgang mit Bildungseinrichtungen zu vermitteln und eine intensive Zusammenarbeit zwischen Familie und Schule vorzubereiten. Im TransKiGs-Projekt wird dieser Kooperation, mit dem Modul "Konzeptualisierung des Verh√§ltnisses von Familie und Bildungseinrichtungen" ein hoher Stellenwert zugesprochen. Der Beitrag von Harald Uhlendorff beleuchtet die in diesem Modul formulierten Fragen auf der Grundlage wissenschaftlicher und teilweise auch praxisorientierter Literatur. (Autor).

Schlagwörter

Eltern, √úbergang Vorschulstufe - Primarstufe, Grundschule, Kooperation, Bildungseinrichtung, Deutschland,

Quelle Ludwigsfelde: Landesinstitut f√ľr Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) (2009), 34 S., URL des Volltextes: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0111-opus-27989
Sprache deutsch
Dokumenttyp Monographie
URN urn:nbn:de:0111-opus-27989

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)