Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Klusemann, Stefan; Rosenkranz, Lena; Schütz, Julia

Professionelles Handeln im System.

Perspektiven pädagogischer Akteur*innen auf die Personalsituation in Kindertageseinrichtungen (HiSKiTa).

h t t p s : / / d o i . o r g / 1 0 . 1 1 5 8 6 / 2 0 2 0 0 4 0Externer Link

Die HiSKiTa-Studie gibt vertiefte Einblicke in die gegenwärtige Personalsituation deutscher KiTas aus der Bewertung des KiTa-Personals. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass trotz des enormen Ausbaus von KiTa-Plätzen und massiver Investitionen in zusätzliches KiTa-Personal, die Bedingungen für die pädagogische Arbeit in KiTas vielerorts noch immer unzureichend sind. Die von allen Studienteilnehmer*innen beschriebene angespannte Personalsituation führt u.a. dazu, dass die Umsetzung des Bildungsauftrags in den KiTas oftmals gefährdet ist, weil für Bildungsarbeit zu wenige personelle und zeitliche Ressourcen vorhanden sind. Die Autor*innen haben... die qualitative HiSKiTa-Studie mit insgesamt 128 pädagogischen KiTa-Akteur*innen aus 13 Bundesländern durchgeführt, um die Perspektive der pädagogischen Fachkräfte auf die aktuelle Personalsituation im FBBE-Feld zu erforschen. (DIPF/Verlag).

Schlagwörter

Befragung, Interview, Qualitative Forschung, Kind, Elementarbereich, Kindertagesstätte, Frühkindliche Bildung, Frühpädagogik, Pädagogische Fachkraft, Personalmangel, Professionalität, Qualität, Studie, Deutschland,

Quelle Gütersloh: Bertelsmann Stiftung (2020), 102 S., URL des Volltextes: https://doi.org/10.11586/2020040
Beigaben Literaturangaben; Abbildungen
Sprache deutsch
Dokumenttyp Monographie
DOI 10.11586/2020040

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)