Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

"Man müsste die gesetzlichen Privilegien des Urheberrechts, die derzeit nur innerhalb der Schule gelten, etwas weiter fassen.": OER und das Urheberrecht

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 9 4 2

Viele Regeln und Gesetze des Urheberrechts sind ursprünglich nicht für die digitale Welt gemacht. Die Online-Redaktion von ´Bildung + Innovation´ sprach mit John H. Weitzmann, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Urheber- und Medienrecht bei iRights.Law, über Open Educational Resources (OER) und damit verbundene Urheberrechtsprobleme.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Freie Bildungsmaterialien, Interview, Lizenz, OER, Open Educational Resources, Urheberrecht, Freie Bildungsmaterialien, OER, Offene Bildungsinhalte, Weitzmann, John H.,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Weitzmann, John H. [Interviewter]; Schraml, Petra [Interviewer]; bildung-plus-innovation@dipf.de
Erstellt am 20.11.2014
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/‌bildungplus.html
Zuletzt geändert am 21.11.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)