Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Armut im Lebensverlauf. Kindheit, Jugend und junges Erwachsenenalter. Forderungen der Arbeiterwohlfahrt auf Basis der AWO-ISS-Langzeitstudie

h t t p s : / / w w w . a w o . o r g / s i t e s / d e f a u l t / f i l e s / 2 0 1 9 - 1 1 / 1 9 1 1 0 4 _ B r _ A r m u t _ i m _ C V _ b f . p d fExterner Link

Anlässlich der Auswertungen der Langzeitstudie zur Lebenssituation und Lebenslage (armer) Kinder von Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. (ISS) hat die AWO Forderungen zur Bekämpfung von Kinderarmut formuliert. In der bereits fünften Phase der Langzeitstudie werden die (Langzeit)wirkungen von Armut im Lebenslauf evaluiert. Dadurch, dass im Rahmen der Studie die Biographien von Kindern aus AWO-Kitas über einen Zeitraum von 22 Jahren wissenschaftlich begleitet wurden, ist es gelungen, einen Blick auf den Lebensverlauf von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu gewinnen. Das Positionspapier beinhaltet neben den Forderungen der AWO eine Zusammenfassung der zentralen Studienergebnisse sowie eine Auswahl von AWO-Projekten, die diese Forderungen umsetzen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Armut, Kinderarmut, Langzeituntersuchung, Langzeitwirkung, Positionspapier, Studie,

Bildungsbereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://www.awo.org/‌
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit AWO Bundesverband e. V.
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 07.11.2019
Siehe auch: SozialpädagogikKinderarmut in Deutschland

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)