Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Modelle für die verständliche Fachkommunikation. Das Spannungsfeld zwischen wissenschaftlichem Anspruch und praktischer Anwendbarkeit

h t t p : / / w w w . t r a n s - k o m . e u / b d 1 0 n r 0 3 / t r a n s - k o m _ 1 0 _ 0 3 _ 0 2 _ L u t z _ V e r s t a e n d l i c h k e i t . 2 0 1 7 1 2 2 1 . p d fExterner Link

In dem Artikel aus der wissenschaftlichen Online-Zeitschrift trans-kom von 2017 werden verschiedene Modelle für verständliche Fachkommunikation vorgestellt sowie deren Möglichkeiten und Grenzen diskutiert. Diese sind: das Hamburger Verständlichkeitsmodell (Langer, Schulz von Thun, Tausch, 1974/2015), das Karlsruher Verständlichkeitskonzept (Göpferich, 2001/2002), das Minimalmodell zur Verständlichkeitsanalyse und Optimierung (Sauer, 1995/2007), das CCC-Modell (Renkema, 2009) und das Hohenheimer Modell (Kercher, 2013). Anschließend präsentiert der Autor das eigens entwickelte Kremser Modell als forschungsbasiertes Modell für verständliche technische Kommunikation. Aspekte sind: Kommunikationsziele, Situation, Modalität und Medium, Textart, Sprachkompetenz, Vorwissen und Wahrnehmung. Im Hinblick auf Verständlichkeit werden acht Dimensionen unterschieden: Komplexität (Inhalt) und Kompliziertheit (Form), Struktur, Korrektheit, Motivation, Unterscheidbarkeit, Kürze und Nutzbarkeit.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Fachsprache, Kommunikation, Modell, Sprachwissenschaft, Text, Textverständnis, Verständlichkeit, Wissenschaft,

Bildungsbereich Hochschule; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Lutz, Benedikt; benedikt.lutz@donau-uni.ac.at
Erstellt am 01.10.2017
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://‌www.trans-kom.eu
Entnommen aus trans-kom, Journal of Translation and Technical Communication Research, ISSN 1867-4844, Band 10, Nr. 3/2017, S. 284-314
Technische Anforderungen Adobe Acrobat Reader (PDF-Datei)
Zuletzt geändert am 30.01.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)