Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Steckbrief der Rosa Luxemburg

h t t p : / / w w w . z e i t k l i c k s . d e / t o p - m e n u / p e r s o n e n / n a v i g a t i o n / t o p n a v / b u c h s t a b e / l / l u x e m b u r g /Externer Link

"Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei - mögen sie noch so zahlreich sein - ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern..." Rosa Luxemburg trat für einen demokratischen Sozialismus ein. Auf der einen Seite grenzte sie sich vom Reformismus ab, dem die Mehrheit der SPD zustimmte – sie wollte Veränderungen durch Revolution, nicht durch Reformen. Auf der anderen Seite kritisierte sie auch den Leninismus. Das Volk sollte bestimmen und nicht einige wenige. Sie war für allgemeine Wahlen und für die Pressefreiheit.

 

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Kaiserreich, Kommunistische Partei Deutschlands, Liebknecht, Karl, Luxemburg, Rosa, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Weimarer Republik, Weltkrieg I,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit FW GbR; redaktion@zeitklicks.de
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://‌www.zeitklicks.de
Zuletzt geändert am 04.12.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)