Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hop-on - Wege zum Berufsabschluss für Geflüchtete

https://hopon-newcomers.com/de/Externer Link

Das Projekt Hop-on will erwachsene Neuankommende in Deutschland, die älter als 25 Jahre sind und eine Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis (befristet oder unbefristet) besitzen, informieren und bei selbstbestimmten Entscheidungen über die Gestaltung ihrer beruflichen Zukunft unterstützen. Die digitale Informationsplattform bringt die Bedeutung eines Berufsabschlusses für die Chancen auf dem Arbeitsmarkt in diesen Entscheidungsprozesses ein und begleitet ein paar Stationen auf diesem Weg. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Asylantragstellende werden dabei berücksichtigt. Die Informationen stehen in Deutsch, Arabisch und Farsi bereit. Hop-on ist ein Kooperationsprojekt zwischen INBAS und der TU Hamburg im Rahmen der Hamburg Open Online University (HOOU).

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Information, Berufsbildung, Berufsabschluss, Integration, Flüchtling, Geflüchtete, Geflüchteter,

Bildungsbereich Berufsbildung; Erwachsenenbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch; Arabisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dr. Tina Ladwig (TU Hamburg), Axel Dürkop (TU Hamburg), Christiane Arndt (Inbas GmbH), E-Mail: itab@tuhh.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 31.03.2017
Siehe auch: Informationsangebote für Flüchtlinge und Arbeitgeber

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)