Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hochschulzugang und Hochschulzulassung für Studienbewerberinnen bzw. Studienbewerber, die fluchtbedingt den Nachweis der im Heimatland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung nicht erbringen können. (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 03.12.2015)

h t t p s : / / w w w . k m k . o r g / f i l e a d m i n / D a t e i e n / v e r o e f f e n t l i c h u n g e n _ b e s c h l u e s s e / 2 0 1 5 / 2 0 1 5 _ 1 2 _ 0 3 - H o c h s c h u l z u g a n g - o h n e - N a c h w e i s - d e r - H o c h s c h u l z u g a n g s b e r e c h t i g u n g . p d fExterner Link

Der Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 03.12.2015 vereinheitlicht das Vorgehen der Länder.

Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Ausland, Flüchtling, Hochschulzugang, Hochschulzulassung,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Gesetz/Verordnung/Konvention/Vertrag
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Kultusministerkonferenz (KMK); hochschulen@kmk.org
Erstellt am 03.12.2015
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://‌www.kmk.org
Zuletzt geändert am 04.02.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)