Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Im Blickpunkt: Inklusion in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Anforderungen an die Praxis, Checkliste

h t t p : / / w w w . l a g - k a t h - o k j a - n r w . d e / i n k l u s i o n - i n - d e r - o f f e n e n - k i n d e r - u n d - j u g e n d a r b e i t /Externer Link

Inklusion – was versteht Offene Kinder- und Jugendarbeit darunter und welche Bedeutung hat dieses Arbeitsfeld für die Praxis Offener Kinder- und Jugendarbeit? Die kompakte Schrift gibt erste konzeptionelle Orientierungen und neue Anstöße für die eigene Arbeit. Im Rahmen einer solchen pädagogischen und organisatorischen Neu- und Umkonzipierung ist es hilfreich, alle Kompetenzbereiche in den Blick zu nehmen und systematisch, kompakt und transparent offenzulegen, wo bereits inklusiv gedacht und gehandelt wird und wo nicht. Hierfür möchte die enthaltene Checkliste ein Instrument sein.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Inklusion, Offene Kinderarbeit, Offene Jugendarbeit, Jugendarbeit, Checkliste, Anforderung,

Bildungsbereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Anke Oskamp, Landesarbeitsgemeinschaft Kath. Offene Kinder- und Jugendarbeit NRW; a.oskamp@lag-kath-okja-nrw.de
Erstellt am 01.01.2013
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 13.04.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)