Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

DJI Impulse 2/2014: Neue Wege gehen: Wie der Schutz von Kindern und Jugendlichen verbessert werden kann

h t t p : / / w w w . d j i . d e / f i l e a d m i n / u s e r _ u p l o a d / b u l l e t i n / d _ b u l l _ d / b u l l 1 0 6 _ d / D J I _ 2 _ 1 4 _ W E B . p d fExterner Link

Kinder- und Jugendschutz bedeutete vor einigen Jahrzehnten noch, Jugendliche von gefährdenden Filmen oder alkoholischen Getränken fernzuhalten. Heute wird er umfassender verstanden: Junge Menschen sollen vor Gefahren aus ihrer sozialen Umgebung geschützt werden, zum Beispiel vor Vernachlässigung oder Misshandlung. In dieser Ausgabe der »DJI Impulse« (Nr. 106) analysieren Forscherinnen und Forscher des Deutschen Jugendinstituts sowie externe Autorinnen und Autoren verschiedene Facetten eines zeitgemäßen Kinder- und Jugendschutzes. Darüber hinaus zeigen sie auf, in welchen Bereichen Verbesserungen notwendig sind.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Kinderschutz, Jugendschutz, Prävention, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch, Gewalt, Delinquenz, Jugendarbeit, Eltern, Suizid,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsches Jugendinstitut e. V. [Hrsg.]
Erstellt am 01.05.2014
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL http://www.dji.de/‌
Zuletzt geändert am 23.07.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)