Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Abschlussbericht über das Projekt “Zukunft individuell planen“

http://bidok.uibk.ac.at/library/neges-zip.htmlExterner Link

Das Forschungsprojekt der Lebenshilfe Reutlingen “Zukunft individuell planen“ (ZIP) wurde im Oktober 2006 mit einer Laufzeit von drei Jahren (bis Oktober 2009) ins Leben gerufen. Die Idee war: “Mit dem Projekt sollen Menschen mit Behinderung unterstützt und ermutigt werden, bei anstehenden Fragen, Problemstellungen und Entscheidungen ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen zu entdecken und mit ihnen Wege zur Realisierung gesucht werden“. Wie im Projektnamen enthalten, sollte das Projekt dabei assistieren, die eigene Zukunft selbstbestimmt zu gestalten. Das Projekt ist 2009 ausgelaufen und nun ist der Abschlussbericht erschienen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Zukunftsplanung, Behinderung, Persönliches Budget, Berufliche Integration, Selbstbestimmt Leben,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://bidok.uibk.ac.at/
Entnommen aus Abschlussbericht über das Projekt “Zukunft individuell planen“. - Bidok-Volltextbibliothek: Wiederveröffentlichung im Internet.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Neges, Dirk
Zuletzt geändert am 07.09.2011

Thematischer Kontext

  1. Persönliche Zukunftsplanung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)