Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Caravane du Livre - Die Bücherkaravane in Marokko

https://www.caravanedulivre.org/Externer Link

Vorläufer der „Caravane du Livre“ (Bücherkaravane) war die von der Buchhändlerin Jamila Hassoune (Librairie Hassoune in Marrakesch) und der Soziologin und Schriftstellerin Fatema Mernissi 1996 initiierte „Caravane Civique“ (Bürgerkaravane), im Rahmen derer Lektüre- und Schreib-Workshops angeboten wurden. Die „Caravane du Livre“ wurde 2006 von Jamila Hassoune ins Leben gerufen, um der jungen Landbevölkerung in der Umgebung Marrakeschs Zugang zu Bildung und Wissen zu ermöglichen und sie zu kreativem und kritischem Denken anzuregen. Als mobiler kultureller Raum und Diskussionsforum macht die Karawane in verschiedenen Landgemeinden des Hohen Atlas und des südlichen Marokkos Halt. Das Programm zu einem bestimmten, variierenden Thema besteht aus Workshops und in Kooperation mit örtlichen Nichtregierungsorganisationen abgestimmten, bedarfsabhängigen Veranstaltungspunkten. Gegenstand der in Schulen stattfindenden Workshops ist insbesondere Literatur (z.B. Lese-, Schreib- oder Märchenworkshops), ferner auch Theater und Film. Die Teilnehmer arbeiten dabei mit Schriftstellern, Journalisten oder Künstlern aus den Städten zusammen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Afrika, Marokko, Buch, Leseförderung, Lesekultur, Lesemotivation, Lesen, Literatur, Schreiben,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Medienkategorie Internet
Sprache Französisch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit jhassoune@mail.com
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 30.05.2018
Siehe auch: Leseförderung in Marokko

Thematischer Kontext

  1. Leseförderung in Marokko

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)