Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

The High Cost of Low Educational Performance.
The long-run economic impact of improving PISA outcomes.

http://www.oecd.org/pisa/44417824.pdfExterner Link

Obgleich viele Staaten das Bestreben nach Qualität in der Bildung formulieren, besteht in Zeiten der wirtschaftlichen Rezession die Gefahr, dass Bildungsausgaben reduziert werden: die positiven Effekte sind im Bildungsbereich für die Zukunft zu erwarten und Bildungserfolge sind nur langfristig messbar. Auf Basis der Zahlen aus Vergleichsstudien wie PISA zeigt der Bericht einen Zusammenhang auf zwischen Bruttosozialprodukt, Investition in Bildungsausgaben und langfristigem wirtschaftlichem Erfolg. Damit wird deutlich, dass Bildungsausgaben nicht kurzfristigen wirtschaftlichen Zyklen untergeordnet werden sollten und sich eine kontinuierliche Investition in die Bildung einer Wirtschaftsnation dauerhaft auszahlt.

Siehe auch: http://www.oecd.org/pisa

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

PISA (Programme for International Student Assessment), Bildungspolitik, Bruttosozialprodukt, Schulerfolg, Schülerleistung, Kosten, educational expense, investment, cost, benefit, recession, long-term impact, economics, GDP, OECD (Organisation for Economic Co-operation and Development), Bildungsinvestition, Bildungsausgaben, Vergleichsstudie, internationaler Vergleich,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch
Gehört zu URL http://www.oecd.org
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD), 2010
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Adobe Reader (pdf file)
Zuletzt geändert am 09.12.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)