Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Auswirkungen von demographischen Entwicklungen auf die berufliche Ausbildung

h t t p : / / d o k u . i a b . d e / e x t e r n e / 2 0 0 9 / k 0 9 0 6 3 0 f 0 8 . p d fExterner Link

Mit der vorliegenden Studie werden Trends und Szenarien für die berufliche Bildung für den Zeitraum von heute bis 2035 vorgestellt. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sollen dabei die folgenden Konstellationen am Ausbildungsmarkt berücksichtigt werden:
- Das Angebot an Ausbildungsplätzen übersteigt die Nachfrage
- Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen übersteigt das Angebot
- Angebot und Nachfrage nach Ausbildungsplätzen sind ausgewogen

Dabei sollen sich die Szenarien auf drei unterschiedliche Zeiträume beziehen:
1) Heute bis 2015: In diesem Zeitraum wird der Wendepunkt bei der Zahl der Schulabsolventen erreicht
2) 2015 bis 2025: In diesem Zeitraum wird das Minimum der Schulabsolventen erreicht
3) 2025 bis 2035: In diesem Zeitraum wird der Wendepunkt bei der Zahl der Erwerbstätigen erreicht

Dokument von: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Ausbildungsplatzangebot, Ausbildungsplatznachfrage, Berufsausbildung, Berufsbildung, Bevölkerungsentwicklung, Demografischer Wandel, Empfehlung, Empirische Untersuchung, Wirkungsanalyse, Zukunftsperspektive,

Bildungsbereich Berufsbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Referat Grundsatzfragen der beruflichen Bildung [Hrsg.]; books@bmbf.bund.de
Erstellt am 01.01.2009
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL http://www.iab.de/‌
Technische Anforderungen Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 27.05.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)