Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Rahmenhygieneplan gemäß §36 Infektionsschutzgesetz für Kindereinrichtungen (Kinderkrippen, -gärten, -tagesstätten, auch integrativ, und Kinderhorte)

h t t p : / / w w w . u m i n f o . d e / r a h m e n h y g i e n e p l a e n e / l a k - g e m e i n s c h a f t s e i n r i c h t u n g e n / r h p - l a k - k i n d e r e i n r i c h t u n g e n . p d fExterner Link

Nach § 36 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes müssen Gemeinschaftseinrichtungen die innerbetrieblichen Verfahrensweisen in Hygieneplänen festlegen. Für die Erstellung der Pläne enthält das Gesetz keine Vorgaben, sondern überlässt dies weitgehend dem Ermessen der jeweiligen Einrichtung. Empfohlen wird, auf eine weitgehende Standardisierung der Pläne hinzuwirken. Die vorliegenden Hygieneempfehlungen sollen hierbei Unterstützung geben. Die aufgeführten Hygienemaßnahmen sind Beispielinhalte für die Erstellung eines innerbetrieblichen Hygieneplans, die an die Situation in der jeweiligen Einrich-tung angepasst und durch einrichtungsspezifische Details und Festlegungen ergänzt werden müssen. Erarbeitet vom: Länder-Arbeitskreis zur Erstellung von Hygieneplänen nach § 36 IfSG.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Gesetz, Gesundheit, Gesundheitsschutz, Hort, Hygiene, Infektionsschutz, Kind, Kindergarten, Kinderkrippe, Kindertagesstätte, Hygieneplan,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Ressourcenkategorie Anleitung/Manual
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Länder-Arbeitskreis zur Erstellung von Hygieneplänen
Erstellt am 01.04.2007
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL http://www.uminfo.de/‌rahmenhygieneplaene-lak-gemeinschaftseinrichtungen.html
Zuletzt geändert am 25.11.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)