Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Analyse möglicher Modelle und Entwicklung eines konkreten Konzepts zum Bildungssparen

http://doku.iab.de/externe/2007/k070111f05.pdfExterner Link

Um die Menschen beim Lebenslangen Lernen m√∂glichst wirkungsvoll zu unterst√ľtzen, hat das Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung zwei Gutachten in Auftrag gegeben. Dr. Dieter Dohmen, Leiter des Forschungsinstituts f√ľr Bildungs- und Sozial√∂konomie (FiBS), erarbeitete erste L√∂sungsans√§tze zur Entwicklung eines konkreten Modells zum Bildungssparen. In der Studie wird ein konkretes Modell zum Bildungssparen entwickelt, wobei in folgenden Schritten vorgegangen wird: Zun√§chst wird eine zusammenfassende √úbersicht √ľber das Weiterbildungsgeschehen in Deutschland gegeben, in der die Weiterbildungsangebote, die Teilnehmenden und deren Kosten und Finanzierungsm√∂glichkeiten im Mittelpunkt stehen. In Kapitel 3 wird anschlie√üend das Grundger√ľst und die Herleitung des gew√§hlten Ansatzes vorgenommen, bevor in Kapitel 4 das eigentliche Modell in seinen verschiedenen Komponenten diskutiert und entwickelt wird.
Parallel erarbeitete Prof. Bert R√ľrup, (Vorsitzender des Rats der Wirtschaftsweisen) das Gutachten ¬ďWirtschaftliche und sozialpolitische Bedeutung des Weiterbildungssparens¬ī¬ī.
Beide Studien sind zusammen in einem Dokument online abrufbar. (PDF-Datei, 258 Seiten, 2007)

Dokument von: Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung (BMBF)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Forschung, Finanzierung, Volkswirtschaft, Bildungssparen, Gutachten, Studie, Konzept, Berufliche Weiterbildung, Weiterbildungsfinanzierung,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://sowiport.gesis.org/search/id/iab-litdok-K070111F05
Entnommen aus GESIS: Sowiport - Das Portal f√ľr die Sozialwissenschaften
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dieter Dohmen, Vera de Hesselle und Klemens Himpele, Email: technik@sowiport.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 30.05.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)