Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gender Mainstreaming in der Kinder- und Jugendhilfe

http://www.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php?projekt=193Externer Link

Projekt am Deutschen Jugendinstitut (Laufzeit: 25.03.2002 - 30.06.2008). Am 19.12.2000 hat das BMFSFJ das Konzept des Gender Mainstreaming in die Förderrichtlinien des Kinder- und Jugendplans (KJP) des Bundes aufgenommen, um die Gleichstellung von Mädchen und Jungen voranzutreiben. 2002 übernahm das DJI-Projekt vom BMFSFJ die Aufgabe, den Umsetzungsprozess von Gender Mainstreaming bei KJP-geförderten Organisationen wissenschaftlich zu begleiten. Ziel des Forschungsprojektes ist zum einen, den Stand der Implementierung von Gender Mainstreaming in den Organisationen zu erfassen und herauszuarbeiten, welche Rahmenbedingungen sich förderlich bzw. hemmend auf die Implementierung auswirken. Zum anderen soll die wissenschaftliche Begleitung dazu beitragen, die praktische Umsetzung von Gender Mainstreaming bei den Verbänden und in den Jugendhilfeeinrichtungen sowohl auf der Ebene der Organisations- und der Personalentwicklung als auch auf der Ebene der pädagogischen Praxis durch Information und fachliche Expertise zu fördern.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Gender Mainstreaming, Kinder- und Jugendhilfe, Chancengleichheit, Mädchen, Junge, Projekt, Deutsches Jugendinstitut, Kinder- und Jugendplan, Geschlechtsbewusste Erziehung,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsches Jugendinstitut; Schäfer, Reinhilde Dr.
Zuletzt geändert am 16.11.2006

Thematischer Kontext

  1. Gender Mainstreaming in der Kita

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)