Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Biographiearbeit zwischen Erinnerung und Therapie

http://www.meine-biographie.com/wp-content/uploads/2011/08/Biographiearbeit_zwischen_Erinnerung_und_Therapie1.pdfExterner Link

Professor Rainer Hirt befasst sich zu Beginn mit der Bedeutung von Biographien und konstatiert, dass eine zentrale Voraussetzung f√ľr das Interesse an Biographie darin besteht, dass mit dem Individualisierungsprozess ein Bewusstsein einhergegangen ist, ein eigenst√§ndiger Mensch zu sein und ein pers√∂nliches Schicksal zu haben. Eine weitere elementare Voraussetzung stellt der sich seit den 1960er Jahren etablierende Versuch dar, sich auf eine andere Art mit Geschichte zu befassen. Seiner Auffassung nach wird die Geschichte der ¬Ąkleinen Leute¬ď, des gesellschaftlichen Alltag, zunehmend wichtig. Der Autor beschreibt, dass insbesondere √§ltere Menschen im Zusammenhang mit Biographien relevant werden, da sie mit ihrer Erinnerung weit in die Vergangenheit zur√ľckreichen und Geschichte subjektiv erlebbar machen k√∂nnen. Im weiteren Verlauf setzt sich Hirt mit verschiedenen Aspekten von Biographien, Biographie und Therapie sowie der Biographiearbeit auseinander.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

BIOGRAPHIEARBEIT, BIOGRAPHIE, ALTER, THERAPIE, LEBENSGESCHICHTE,

Bildungsbereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.meine-biographie.com
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktm√∂glichkeit Prof. Dr. Rainer Hirt, ehemals Fachhochschule Jena ¬Ė Fachbereich Sozialwesen
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 08.01.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)