Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Stiftung Universität Hildesheim

Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim

[es handelt sich im Folgenden um die Post-, nicht die Besuchsadresse]
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
schulmuseum@uni-hildesheim.de

h t t p s : / / w w w . u n i - h i l d e s h e i m . d e / c e l e b / p r o j e k t e / s c h u l m u s e u m /Externer Link

Die Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim wurde bereits 2003 als regionales Spezialmuseum gegründet. Es ist ein Ergebnis der Schul- und Verwaltungsreform von 1968/70, denn mit der Abschaffung der alten „Volksschule“ verschwanden die kleinen „Zwergschulen“ in den Dörfern. Rudolf W. Keck und seine Mitarbeiter von der Universität Hildesheim begannen, aus dem Bestand an Mobiliar und Lehrmitteln alles zu sammeln, was sie für erhaltenswert wahrnahmen: vom Griffelkasten bis zum Schönschreibheft, vom Schaubild bis zum Schulbuch. Im November 2018 fand die Neueröffnung des Museums im Zentrum der Stadt und in den neuen Räumlichkeiten der Volkshochschule Hildesheim statt.
Besucheradresse:
Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim
Im Erdgeschoss der Volkshochschule Hildesheim
Pfaffenstieg 4–5
31134 Hildesheim

Schlagwörter

Hildesheim, Niedersachsen, Klassenraum, Lehrmittel, Lehrmittelausstellung, Museum, Schulgeschichte, Schulmuseum,

Art der Institution Bibliothek / Dokumentation / Museum
Bundesland Niedersachsen
Land Deutschland
Telefon 05121 883-10150
Zuletzt geändert am 28.02.2019
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)