Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Informationszentrum Bildung (IZB)

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
Rostocker Straße 6
60323 Frankfurt a. M.
Meyer@dipf.de

h t t p s : / / w w w . d i p f . d e / d e / i n s t i t u t / a b t e i l u n g e n / i n f o r m a t i o n s z e n t r u m - b i l d u n gExterner Link

Das Informationszentrum Bildung stellt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbünden ein breites Spektrum an Infrastrukturen bereit. Schwerpunkte bilden dabei die Bereitstellung und Vermittlung von Literaturinformation, die Unterstützung bei der Erhebung, Bearbeitung und Archivierung von Forschungsdaten, die Verfügbarmachung von Informationen zum Bildungssystem in Deutschland sowie technologische Forschungsunterstützung. Die Infrastrukturen werden im Rahmen nationaler und internationaler Kooperationen umgesetzt, durch umfangreiche Transfertätigkeiten begleitet und auf der Basis eigener Forschungsarbeiten in enger Abstimmung mit der wissenschaftlichen Fachgemeinschaft bedarfsgerecht weiterentwickelt. Zu den zentralen Forschungs- und Informationsinfrastrukturen der Abteilung gehören der Deutsche Bildungsserver, das Fachportal Pädagogik mit der FIS Bildung Literaturdatenbank und dem Open-Access-Dokumentenserver peDOCS sowie das Forschungsdatenzentrum (FDZ) Bildung, das im Rahmen des Verbunds forschungsdaten-bildung.de wissenschaftliche Daten für die Nachnutzung aufbereitet. Die Servicestelle International Cooperation in Education (ice) fördert und unterstützt die Vernetzung der deutschen Bildungsforschung, während das Zentrum für technologiebasiertes Testen (TBA-Zentrum) Softwarewerkzeuge zur Erstellung und Analyse von computerbasierten Tests entwickelt und bereitstellt. Die Arbeiten am Informationszentrum Bildung werden durch eigene Forschung in den Bereichen Informationsmanagement, eHumanities und Educational Technologies sowie in enger Kooperation mit den Partnerhochschulen in Darmstadt, Hildesheim und Frankfurt am Main begleitet und vorangetrieben. Themenfelder der grundlagen- und anwendungsorientierten Forschung im Informationszentrum Bildung sind dabei Open Science und Digitale Bildung.

Schlagwörter

Bildungsberatung, Bildungsforschung, Bildungsinformation, Erziehungswissenschaft, Forschung, Forschungsdaten, Information und Dokumentation, Informationsbeschaffung, Informationsvermittlung, Informationswissenschaft, Informationszentrum, Internetportal, Literaturdokumentation, Open Access, Open Educational Resources,

Art der Institution Außeruniversitäre Forschungs- / Serviceeinrichtung
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Projekte Verbund Forschungsdaten Bildung – Aufbau und Gestaltung einer Forschungsdateninfrastruktur für die empirische Bildungsforschung; FID – Fachinformationsdienst Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, MYSKILLS – Berufliche Kompetenzen erkennen (BKE), Digi-EBF – Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich"
Bundesland Hessen
Land Deutschland
Telefon 069-24708-326
Zur Einrichtung gehören

Forschungsdatenzentrum Bildung
International Cooperation in Education
Koordinierungsstelle FIS Bildung

Zuletzt geändert am 30.03.2020
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)