Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Inklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung

h t t p s : / / w w w . b m b f . d e / f o e r d e r u n g e n / b e k a n n t m a c h u n g - 1 3 1 7 . h t m lExterner Link

Das Programm fördert Maßnahmen, die die Potenziale digitaler Medien bei der Integration von Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung nutzen.
Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen durch den Einsatz digitaler Medien dabei zu unterstützen, eine berufliche Tätigkeit zu erlernen bzw. auszuüben. Hierzu sollen die geförderten Projekte innovative Umsetzungsszenarien für die Praxis entwickeln und erproben – sei es für Berufs- und Tätigkeitsfelder, die der Zielgruppe bereits heute Beschäftigungsmöglichkeiten auf dem ersten Arbeitsmarkt bieten, sei es in bislang nicht für sie erschlossenen Beschäftigungsfeldern.

Konzepte konnten von allen Institutionen eingereicht werden, die in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und/oder zu inklusionsfördernden Fragestellungen arbeiten; maßgeblich dabei waren die drei Handlungsfelder "Digitale Informations- und Unterstützungssysteme", "Neue berufliche Perspektiven durch digital gestütztes Lernen" sowie "Gemeinsame Lernkonzepte für Menschen mit und ohne Behinderungen".

Um die Nachhaltigkeit und Breitenwirkung der Maßnahmen zu sichern, werden insbesondere Verbünde, Konsortien oder Netzwerke gefördert.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung unterstützender digitaler Möglichkeiten für die selbstbestimmte und selbstständige Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)