DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

04. 06. 2009

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Zielgerichtet und themenorientiert informieren

Der Bildungsserver des Saarlandes ist Teil eines vernetzten Internetangebots

Bild

Buchgesicht von Tina Schwarz. Mit freundlicher Genehmigung des Ministeriums für Bildung, Familie, Frauen und Kultur


Im Saarland ist der Bildungsserver Teil eines vernetzten Internetangebots: Saarland.de bildet alle Themen- und Ressortportale der Staatskanzlei, der Ministerien und weiterer Behörden im Saarland ab. Verantwortlich für den Inhalt des Bildungsservers ist das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur. Die Referate selbst liefern die redaktionellen Beiträge für die einzelnen Rubriken. Bedarf und Nachfrage werden über einen Content-Manager geregelt. Das Online-Angebot informiert themenorientiert über Bildungswege vom Kindergarten über die Schule bis zur beruflichen Weiterbildung und hält Links zum Hochschulsystem vor. Es enthält Pressemitteilungen und aktuelle Meldungen des Ministeriums ebenso wie ein Verzeichnis der Schulen und Bildungsstätten sowie wichtige Links und Informationen über Schulpartnerschaften und Stellen im Ausland.

Früh fördern
Eine der wichtigsten Aufgaben im Bildungsbereich ist die Bildung von Anfang an. Hier hält der Bildungsserver des Saarlandes zahlreiche Angebote vor. Die entsprechende Seite informiert über das Saarländische Kinderbetreuungs- und -bildungsgesetz, das Bildungsprogramm für saarländische Kindergärten, den Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren, das beitragsfreie letzte Kindergartenjahr sowie über interessante Projekte, an denen Kinder im Vorschulalter im Saarland teilnehmen können. Ergänzt wird das Angebot durch Adressen und Formulare aller Kindertagesstätten im Land.

Lehren und Lernen in einem durchlässigen Schulsystem
In den Rubriken „Schule“, „Qualitätssicherung“ sowie „Erziehung und Unterricht“ stehen die verschiedenen Schulformen im Vordergrund. Über die verschiedenen Bildungswege, ihre Abschlüsse und die Übergangsmöglichkeiten in andere Bildungswege wird ausführlich informiert. Die Angebote der Ganztagsschulen und die Beratungsstelle Hochbegabung werden vorgestellt. Ebenso werden wichtige Rechtsgrundlagen und Ansprechpartner der Schulverwaltung genannt.

Das Thema Qualitätsverbesserung in der Bildung hat für die saarländische Landesregierung einen hohen Stellenwert. In einer ganzen Reihe von Handlungsfeldern wurden sowohl im schulischen als auch im vorschulischen Bereich in den vergangenen Jahren wesentliche Schritte zur Qualitätsverbesserung unternommen. Darunter fallen beispielsweise die Freistellung der Eltern von den Kosten des letzten Kindergartenjahres, die Einführung des achtjährigen Gymnasiums mit dem Ziel der Verbesserung der Chancengleichheit saarländischer Schüler im internationalen Wettbewerb, die Einführung bzw. Wiedereinführung zentraler Abschlussprüfungen und vieles andere mehr. Über den Bildungsserver bekommt der Nutzer Zugang zu Berichten über die Qualitätssicherung an allgemein bildenden Schulen sowie über das Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen. Er wird über die nationalen und internationalen Vergleichstests wie PISA, TIMSS etc. aufgeklärt und erhält Einblick in die Prüfungsaufgaben aller Abschlussfächer der vergangenen Jahre.

In der Rubrik „Erziehung und Unterricht“ werden eine Vielzahl von Ideen, Hinweisen und Informationen vorgestellt, die Lehrkräfte dabei unterstützen sollen, das Lernen der Schüler nachhaltig zu gestalten. Es gibt themenorientierte Tipps für den Fachunterricht, für Natur- und Umwelterfahrungen, für die Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Medien-, Bewegungs- und Verkehrserziehung. Ein Schwerpunkt sind Interventions- und Präventionsmaßnahmen gegen Sucht und Gewalt. Die User erhalten zielgerichtet Unterrichtsmaterialien, wichtige Links und Hinweise über interessante Projekte sowie Lebenskompetenzprogramme.

Bereich „Beruf und Wirtschaft“
Ein weiterer Schwerpunkt auf den Seiten des saarländischen Bildungsservers ist der Bereich „Beruf und Wirtschaft“. Weil ein zentraler Auftrag der allgemein bildenden Schulen darin besteht, Schülerinnen und Schülern eine fundierte Entscheidung für einen Beruf zu ermöglichen und ihnen den Weg in ein erfolgreiches Arbeitsleben zu ebnen, werden die Schülerinnen und Schüler schon früh mit dem Berufs- und Arbeitsleben vertraut gemacht. Dabei spielt die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft eine zentrale Rolle. Der Bildungsserver bietet hierfür interessante Hinweise. Er enthält Tipps zur Berufswahl und Informationen zu Ausbildung und Studium. Das Projekt zur erweiterten vertieften Berufsorientierung in der Sekundarstufe I „Zukunft konkret“ sowie das zu seiner Umsetzung erarbeitete Curriculum werden ausführlich vorgestellt. Gute Beispiele zeigen, wie Schülerinnen und Schüler im Unterricht die direkte Begegnung mit der Arbeitswelt finden, beispielsweise bei Betriebserkundungen und Betriebspraktika oder durch die Einbeziehung von Experten aus der Wirtschaft. Auch werden die beliebten Schülerfirmen vorgestellt und der richtige „Umgang mit Geld“ behandelt.

Umfangreich vorgestellt werden auch Projekte und Berufsmöglichkeiten rund um die MINT-Berufe. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Gerade diese Berufe haben eine große Zukunft, sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Umso wichtiger ist es, möglichst frühzeitig Interesse für sie zu wecken und neugierig auf naturwissenschaftlich-technische Fragestellungen zu machen. Damit kann die Bereitschaft für eine spätere Ausbildung oder ein Studium im naturwissenschaftlich-technischen Bereich geweckt werden. Der Bildungsserver führt Schülerinnen, Schüler und auch Lehrkräfte durch die Möglichkeiten, die sich in diesem Bereich eröffnen: Kooperationsprojekte, Experten im Unterricht und Initiativen für Mädchen. Zugleich nennt er dafür wichtige Ansprechpartner. Ein eigenes Themenportal unterstreicht den Stellenwert, den die Landesregierung dieser Thematik beimisst. Das MINT-Portal ist unter der Adresse: http://www.mint.saarland.de zu erreichen.

Aus- und Weiterbildung
Insbesondere für Lehrer und die, die es werden möchten, bietet der Bildungsserver viele Informationen, z. B. eine ausführliche Adressenliste über die Studienseminare und Prüfungsämter, an die sich Lehrer in spe wenden können. Ein Lehrerstellenmarkt ergänzt das Angebot mit Stellenausschreibungen für jede Schulform im ganzen Bundesland. Lehrkräfte, die Interesse an einer befristeten Einstellung in den saarländischen Schuldienst haben, können im Bildungsserver einen Fragebogen ausfüllen und sich bewerben. Der Landesbildungsserver Saarland stellt auch eine Informationsseite zur Fort- und Weiterbildung für Lehrer, Eltern und Erzieher bereit. Dort findet man Lehrerfortbildungsprogramme, Informationen und Links zur außerfamiliären Betreuung und Informationen zur Elementarbildung.

Einsatz von Medien
Im Bereich „Medien“ bekommt der Leser einen Überblick über den Rahmenplan und den Einsatz Neuer Medien im Unterricht, über das Thema Rechte und Neue Medien, über IT-Zertifikate und diverse Projekte. Gleichzeitig wird das IT-Service-Center für die Schulen vorgestellt und ist per Link erreichbar. Eine Linkliste gibt Aufschluss über Möglichkeiten der Ausleihe, Technik, Archivierung und Produktion von AV-Medien. Außerdem wird man automatisch an das Bibliotheken- und Leseförderungsportal des Saarlandes weitergeleitet. Eine klarere Struktur, die die Bereiche zukünftig noch deutlicher untergliedert, wird zurzeit entwickelt.

Virtuelle Arbeitsräume
Zur sicheren E-Mail-Kommunikation zwischen dem Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur und den saarländischen Schulen wurde seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 ein zusätzlicher E-Mail-Dienst zur Verfügung gestellt. Er stellt das Versenden vertraulicher Nachrichten sowie personenbezogener Daten zwischen dem Ministerium und der Schulleitung sicher. Die Verbindung ist über ein SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Allen saarländischen Schulen wurde dazu eine dienstliche E-Mail-Adresse zugewiesen. Der Zugang zu dem Webmail-Client erfolgt über einen Standard-Browser mit der Adresse: www.schulnetz-saar.de.

Saarländische Lehrkräfte können außerdem in einem auf dem saarländischen BSCW-Server (Basic Support for Cooperative Work) zur Verfügung gestellten Arbeitsbereich vorhandene Dateien suchen und herunterladen bzw. eigene Dateien hochladen. Sie können Notizen, Fragen, Antworten, Diskussionsbeiträge oder Internet-Links lesen und/oder schreiben und sich mit den übrigen Mitgliedern des Bereiches austauschen und beispielsweise Termine erfahren oder ankündigen. Die SSL-geschützte Arbeitsplattform mit der Adresse: https://bscw.saarland.de wurde vom Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur bereits im Jahre 1998 eingerichtet.

Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 04.06.2009
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Links zum Thema