DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen
Am Donnerstag, dem 30.3.2017, wird der Bildungsserver wegen Arbeiten am Berliner Wissenschaftsnetz zwischen 13 und 16 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Psychiatrie, Psychosomatik

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Psychiatrie, Psychosomatik"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 18   |   Seite 1 von 2   |   Datensätze 1-10

  1. Angst und Panik 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Dieses Forum wurde von einem Betroffenen als Plattform zum Informationsaustausch für andere Betroffene eingerichtet. Hauptthema ist die Angst- und Panikstörung, jedoch sind Beiträge zu anderen psychischen Störungen, wie Depressionen, Zwänge u.s.w. willkommen.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  2. Barrieren überwinden. Wohnwünsche zwischen Einsamkeitsbedarf und Gemeinschaftsenthusiasmus 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    In vielen Regionen ist die Anzahl derjenigen psychiatrieerfahrenen Menschen, die ambulant oder gar nicht mehr betreut in eigenen Wohnungen leben, beträchtlich gestiegen, sind große Heime verkleinert, besser ausgestattet, dezentralisiert oder ganz aufgelöst worden. In anderen Regionen wird in beträchtlicher Größenordnung nicht verkleinert, sondern ausgebaut werden. Es gibt die gesetzliche Vorgabe mit »ambulant vor stationär« die Wohnwünsche zu berücksichtigen.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  3. Borderline-Betroffene: ExpertInnen in eigener Sache? 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Bei geschätzten 1 bis 2 Millionen Borderline-Betroffenen im deutschsprachigen Raum besteht ein massiver Bedarf an Selbsthilfeangeboten. Sind die Mauern der Isolation erst überwunden, haben wir mit Sicherheit eine ausgesprochen starke und lebendige Bewegung zu erwarten. Diese Bewegung braucht Unterstützung von professioneller Seite. Aber wollen sich Profis tatsächlich eine weitere Selbsthilfebewegung »antun«?
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  4. Das Konzept der Verhaltensphänotypen 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Dokumentation der Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e.V. am 14.4.2000 in Kassel
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  5. Das Psychiatrienetz 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Es werden Inhalte und Materialien für Psychiatrieerfahrene, Angehörige, Profis und die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und ein Forum für die Diskussion, den Erfahrungsaustausch und die Kommunikation angeboten. Der gemeinsamer Ausgangspunkt ist die Sozialpsychiatrie. Das Angebot des Psychiatrienetzes soll und kann weder die professionelle und persönliche Hilfe ersetzen, noch die Arbeit der beteiligten Verbände überflüssig machen. Das Psychiatrienetz versteht sich als ein zusätzliches Angebot.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  6. Die psychiatrische Betreuung (geistig) behinderter Menschen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Behindertenpsychiatrie Ja oder Nein? Diese Frage steht am Anfang eines Beitrags über den historisch belasteten Zusammenhang zwischen Psychiatrie und Behinderung.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  7. Einzelfalluntersuchung einer Gruppenmusiktherapie mit schizophrenen Patienten 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Diese Diplomarbeit beschreibt eine Einzelfalluntersuchung, die praxisbegleitend im stationären Setting mit einer Gruppe schizophrener Patienten durchgeführt wurde. Dabei wird die Frage gestellt, welche Aussagen über die Effektivität von Musiktherapie bei der Behandlung von Schizophrenie gemacht werden können.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  8. Ernstnehmen - Zutrauen - Verstehen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Vortrag anlässlich der Arbeitstagung der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e.V. am 5.11.1999 in Kassel.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  9. Geistig behindert und psychisch krank - Therapeutische Hilfe der Psychiatrie für behinderte Menschen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Zusammenhang zwischen Psychiatrie und Behinderung ist historisch und aktuell in hohem Maße belastet. Im Zentrum müssen die Fragen nach den Bedürfnissen von (behinderten) Menschen in Lebensphasen mit psychischen Krisen bzw. psychischer Störung sowie nach den grundsätzlichen Zielsetzungen derartiger Dienste stehen.
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

  10. Gruppenmusiktherapie im psychiatrischen Alltag 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Kritische Darstellung einer Methode und ihrer institutionellen Kontextbedingung - Gruppenmusiktherapeutische Angebote sind der Alltag der meisten Musiktherapeuten in psychiatrischen Krankenhäusern. Im historischen Rückblick wie auch in der Betrachtung der aktuellen Situation wird deutlich, dass die Musiktherapeuten in ihrem Arbeitsfeld auf verschiedenste institutionelle Bedingungen stoßen, die eine hohe Flexibilität in der Ausübung ihres Berufes erfordern. (Zusammenfassung der Arbeit in deutscher und englischer Sprache; Pdf-Datei, 2 Seiten)
    Zuletzt gelesen: 2017-03-25

Zurück   [  1]     2  Weiter

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen