DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Behindertenpolitik, Interessenvertretung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Behindertenpolitik, Interessenvertretung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 85   |   Seite 1 von 9   |   Datensätze 1-10

  1. 50 Jahre Lebenshilfe 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Autor blickt auf 50 Jahre Lebenshilfe zurück und zeigt, welchen Einfluss dieser Verband auf das vergangene und gegenwärtige Rehabilitationsrecht in der Bundesrepublik hatte und hat. Darüber hinaus spannt er den Bogen zu aktuellen Aufgaben der Lebenshilfe.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  2. Agenda 22 : Umsetzung der UN-Standardregeln auf lokaler und regionaler Ebene. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Agenda 22 wurde in Schweden im Auftrag des European Disability Forums geschaffen, sie ist ein Ergebnis der Arbeit der schwedischen Behindertenbewegung und trägt daher auch schwedische Züge. Der Text wurde vom European Disability Forum autorisiert und ist eine europäische Handlungsanleitung zur Herstellung von Chancengleichheit für chronisch kranke und behinderte Mitbürgern.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  3. Analyse zur landesrechtlichen Umsetzung des Gleichstellungsgebots Behinderter im Land Brandenburg 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Aufgabe dieser Analyse ist es, einen landesrechtlichen Regelungsbedarf zur Umsetzung des Gleichstellungsgebots Behinderter in Grundgesetz und Landesverfassung aufzuzeigen.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  4. Be-hindernde Blicke in den Medien 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Die Diplomarbeit will aufzeigen, wie Menschen mit Behinderung in drei österreichischen Tageszeitungen dargestellt werden, welche Blickrichtungen die jeweilige Tageszeitung verfolgt und welche Sichtweisen von Menschen mit Behinderung und Behinderung im Allgemeinen dem Leser, der Leserin vermittelt werden.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  5. Beauftragte in den Bundesländern für die Belange behinderter Menschen 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Hier finden sich neben Links zu weiteren empfehlenswerten Internetseiten des Behindertenwesens ein Adressverzeichnis der Ansprechpartner in den Bundesländern (Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen).
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  6. Behindertenpolitik mit dem Einkaufskorb - Die Idee Unternehmen auf ihre Behindertenpolitik hin zu testen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Im Rahmen der Jahrestagung der BAG UB in Mannheim wurde in einer Arbeitsgruppe ein neues Konzept der Verbraucherinformation vorgestellt und bearbeitet, das auch zur stärkeren Förderung von Behinderteninteressen in Unternehmen genutzt werden kann: der sozial-ökologische Unternehmenstest´.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  7. Behindertenrecht und Behindertenpolitik in der Europäischen Union 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Aus dem Inhalt: Die Lage der Behinderten in Deutschland und in der EU; Gemeinschaftsrechtliches Diskriminierungsverbot wegen der Staatsangehörigkeit; Rehabilitation/(Wieder-)Eingliederung von Menschen mit Behinderung und Europäisches Sozialrecht
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  8. Behinderung als demokratische Konstruktion 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der vorliegende Beitrag führt eine kritische Auseinandersetzung mit der 2008 in Kraft getretenen UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Dabei wird der Blick von der oberflächlichen Rezeption des manifesten Inhalts auf die latenten Bedeutungsstrukturen des ‚Textes‘ verlagert und unter anderem den Fragen nachgegangen, welche objektive Konstruktion von Behinderung der Konvention zugrunde liegt und inwiefern diese in Relation mit einem ‚demokratischen Grundverständnis‘ steht. Entgegen des verbreiteten Meinungsbildes kommt der Autor zu dem Schluss, dass innerhalb der UN-Konvention ein demokratiespezifisches Bild von Behinderung vorherrscht, das mittels der weltweiten Sendungskraft der UN global verbreitet und im Zuge der Ratifizierung durchgesetzt wird. Das implizite Bestreben zur transnationalen Etablierung eines westlich-demokratisch geprägten Behinderungsbegriffs geht einher mit einer mehr oder minder indirekten Aufforderung zur Demokratisierung nicht-demokratischer Länder, sodass die Ratifizierung der Konvention durch nicht-demokratische Länder auch einen ‚cultural impact‘ mit sich bringt. Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen lässt sich demnach auch als kulturimperialistisch anmutender Akt bezeichnen.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  9. Benchmarking von Beschäftigungspolitiken für Menschen mit Behinderungen - Zusammenfassung 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Zweck der für die Generaldirektion Beschäftigung und Soziales der Europäischen Kommission durchgeführten Studie über Benchmarking von Beschäftigungspolitiken für Menschen mit Behinderungen war es, einen analytischen Bericht vorzulegen, der die Praxis bei der Arbeitsplatzbeschaffung für Menschen mit Behinderungen aufzeigt. Anhand einer von ECOTEC 15 vorgegebenen Spezifikation wurden nationale Berichte erstellt und analysiert um anhand einer vergleichenden Grundlage Schlussfolgerungen zu erarbeiten. (Stand: August 2000)
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  10. Bericht der Bundesregierung zur Lage behinderter Menschen und der Entwicklung ihrer Teilhabe 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Nach § 66 SGB IX unterrichtet die Bundesregierung in einem Bericht über die Lage behinderter Frauen und Männer sowie die Entwicklung ihrer Teilhabe und schlägt unter Berücksichtigung und Bewertung der mit dem SGB IX getroffenen Regelungen die zu treffenden Maßnahmen vor. Erstmals wird ebenfalls die Entwicklung der Teilhabe behinderter Menschen am Leben in der Gesellschaft dargestellt. (Stand 2004)
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen