Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

CRPD: Abschließende Bemerkungen über den ersten Staatenbericht Deutschlands

http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/fileadmin/user_upload/PDF-Dateien/UN-Dokumente/CRPD_Abschliessende_Bemerkungen_ueber_den_ersten_Staatenbericht_Deutschlands_ENTWURF.pdfExterner Link

Die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention, eingerichtet im Deutschen Institut für Menschenrechte, legt nun zeitnah eine deutschsprachige Übersetzung der Abschließenden Bemerkungen sowie eine Zusammenfassung vor.
Der Ausschuss fordert bei Wohnen, Bildung und Arbeit den Ausbau inklusiver Strukturen. Im Bereich Wohnen ist die sogenannte ‚Deinstitutionalisierung‘ verstärkt voranzubringen. Das bedeutet, Menschen mit Behinderungen nicht mehr in gesonderten Wohnformen unterzubringen, sondern ihr Selbstbestimmungsrecht im Bereich Wohnen maßgeblich zu respektieren. Der Ausschuss legt Deutschland zudem nahe, die Zahl der Sonderschulen deutlich zu verringern, behinderte und nicht-behinderte Kinder gemeinsam zu beschulen sowie die Werkstätten zugunsten einer Beschäftigung im ersten Arbeitsmarkt abzuschaffen. Der Ausschuss übt berechtigte Kritik an der heute in Deutschland üblichen gesellschaftlichen Ausgrenzung von Menschen mit Behinderungen. Das Festhalten an den Doppelstrukturen bei Wohnen, Bildung und Arbeit ist eindeutig konventionswidrig. Weiter verlangt das aus 18 Expertinnen und Experten bestehende Fachgremium mehr Anstrengungen beim Schutz der persönlichen Integrität von Menschen mit Behinderungen.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Behinderung, Vereinte Nationen, Stellungnahme, Behindertenrechtskonvention, Staatenbericht,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Stellungnahme/Kommentar
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://www.institut-fuer-menschenrechte.de/
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsches Institut für Menschenrechte - Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention; monitoring-stelle@institut-fuer-menschenrechte.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 07.12.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)