DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Schule für Lernbehinderte

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Gemeinsam Lernen - Prävention, Integration, Inklusion, Integrative Schule in Hamburg

http://bidok.uibk.ac.at/library/schumann-lernen.html

Vortrag am 09.02.2008 auf dem Kongress des Verbandes Integration an Hamburger Schulen (VIHS) zum Thema Fördert Förderschule die Entwicklung eines positiven Selbstkonzepts? Dem Vortrag liegt eine Untersuchung im Rahmen einer Dissertation zur Entwicklung des Selbstkonzepts von Schülerinnen und Schülern der Sonderschule für Lernbehinderte zugrunde. 

Andere Länder, andere Schüler? : Vergleichende Untersuchungen von Förderschülern in den Bundesländern Brandenburg, Hamburg und Niedersachsen. Forschungsbericht?

http://bidok.uibk.ac.at/download/wocken-forschungsbericht.pdf

Forschungsbericht zu einer Untersuchung, die die Schulleistungen und Lebenssituation von Schülern an allgemeinen Förderschulen zum Gegenstand hatte. Ziel der Untersuchung war die Darstellung der Schulleistungen, der Lernvoraussetzungen und der Lebensbedingungen im Vergleich mit anderen Schülergruppen in den Regionen. 

Möglichkeiten und Grenzen sonderpädagogischer Förderung Kinder und Jugendlicher mit Lernbehinderungen in allgemeinen Schulen und in Förderschulen

http://www.lernen-foerdern-bw.de/pdf/moegrenz.pdf

Das Ziel einer sonderpädagogischen Förderung Lernbehinderter, die eine über 100-jährige Tradition hat, ist es bis heute, Kindern mit besonderen Schwierigkeiten im Lern- und Leistungsverhalten, die Förderung zukommen zu lassen, die die allgemeine Schule in den vergangenen 100 Jahren nicht leisten konnte und bis heute nicht in dem Umfang leisten kann, wie es notwendig ist. [...] 

Die Exklusion von Schülern/Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf

http://bidok.uibk.ac.at/library/gl10-05-pfahl-exklusion.html

Ein Beitrag zur Debatte um nationale Bildungsstandards und die Schule für alle 

„Ich schäme mich ja so!“: Eine wissenschaftliche Untersuchung zum Selbstkonzept von Schülern und Schülerinnen an der Sonderschule für Lernbehinderte

http://heilpaedagogik-online.com/2008/heilpaedagogik_online_0108.pdf

Die Autorin hat in einer empirischen Studie untersucht, welche Effekte die Überweisung zur Sonderschule für die betroffenen Schüler hat. Sie fand heraus, dass ihre eingeschränkten Handlungsmöglichkeiten - aufgrund ihrer deprivierten familiären Situation und/oder ihres ethnischen Minderheitenstatus – zusätzlich reduziert werden durch ihre soziale Scham als Sonderschüler. [...] 

Die Förderung von Schülern mit Lernschwierigkeiten im Integrationsnetzwerk Südtirol

http://www.foepaed.net/index.php/component/content/article/104-inhaltsverzeichnisse/kressierer-christian/74-die-foerderung-von-schuelern-mit-lernschwierigkeiten-im-integrationsnetzwerk-suedtirol23

In Südtirol findet flächendeckende Integration umfassend über alle Schularten und -stufen hinweg statt. Die wissenschaftliche Hausarbeit beschreibt die Entwicklung, Bedingungen, Herausforderungen und die Perspektiven des gemeinsamen Unterrichts in Südtirol und wirft die Frage auf, inwieweit das Südtiroler System Anregungen und Hilfestellung für die weitere [...] 

Eine qualitative Studie: Der individuelle Umgang mit Problemen in den Lebenswelten von Schülern und Schülerinnen mit Lernbehinderungen. Perspektiven zur unterrichtlichen Berücksichtigung der Schülerkompetenzen und zur Umsetzung von Fördermaßnahmen.

http://hdl.handle.net/2003/2924

Bei Beobachtungen in der beruflichen Praxis wurde deutlich, dass Schüler und Lehrer oftmals im Unterricht gegenseitig ihre Handlungen in Frage stellen. Diese Infragestellungen werden unter Anderem als -`Unterrichtsstörungen-` beschrieben. Auf dem Hintergrund des leitenden Menschenbildes des Radikalen Konstruktivismus (von Glasersfeld), des Sozialen Konstruktionismus (Gergen) [...] 

Verhaltensauffälligkeiten an Förderschulen für Lernhilfe - Ergebnisse einer Lehrerbefragung

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0109.pdf

Die vorliegende Studie hat das Ziel eine Prävalenz von Verhaltensauffälligkeiten an Förderschulen für Lernhilfe abzubilden. Anhand von TRF-Werten von 199 Schüler/innen soll eine Annäherung an die Prävalenz von Verhaltensauffälligkeiten an diesen Schulen erreicht werden. Die Ergebnisse zeigen, dass Schüler/innen der Förderschule für Lernhilfe hoch belastet sind, [...] 

Die eigene Kindheit und deren Reflexion im sonderpädagogischen Handeln des Lehrers für Schüler mit Lernbehinderungen

http://www.foepaed.net/index.php?option=com_content&view=article&id=123:die-eigene-kindheit-und-deren-reflexion-im-sonderpaedagogischen-handeln-des-lehrers-fuer-schueler-mit-lernbehinderungen-&catid=41:hoersch-simon&Itemid=29

PDF-Datei; Seite 1-88 - Jeder Mensch hat eine Kindheit, die ihn prägt und beeinflusst. Ausgehend von der These, dass die eigene Kindheit jeden Menschen fundamental prägt und sein Handeln mitbestimmt, wird die besondere Position des Lehrers erläutert: denn dieser steht im Unterricht immer vor zwei Kindern (Bernfeld), dem zu erziehenden vor ihm und dem verdrängten in ihm selbst. [...] 

Möglichkeiten der Inneren Differenzierung im Arbeitslehreunterricht bei Schülerinnen und Schülern mit den Förderschwerpunkten ´Sehen` und ´Lernen`, dargestellt an Unterrichtsbeispielen in einer 9. Klassenstufe der Schule für Blinde.

http://www.sonderpaedagoge.de/alt/down/hedwig.pdf

Die Arbeit befasst sich mit der Frage, ob in einer extrem heterogenen Lerngruppe (Blindheit, versch. Formen von Sehbehinderungen, Schule für Lernbehinderte, Hauptschule, Realschule) innere Differenzierungsmaßnahmen derart zum greifen kommen können, dass der Individualität jedes Schülers entsprochen werden kann. In den zwei beschriebenen Unterrichtsbeispielen nimmt die mediale [...] 

Zusammenhänge zwischen Rechenleistung und kognitiven Fähigkeiten bei Kindern mit Lernbehinderung

http://www.ub.uni-konstanz.de/kops/volltexte/1999/99/

Das Hauptanliegen der Untersuchung war das Aufzeigen von Zusammenhängen zwischen der Rechenleistung und verschiedenen kognitiven Fähigkeiten. Die kognitiven Fähigkeiten wurden nach ihrer aus der Literatur entnommenen Bedeutung für Rechenschwäche ausgewählt. Im empirischen Teil der Arbeit wurden die vermuteten Zusammenhänge an einer Stichprobe von 33 Kindern einer Förderschule [...] 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen