Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der individuelle Umgang mit Problemen in den Lebenswelten von Schülern und Schülerinnen mit Lernbehinderung

http://hdl.handle.net/2003/2924Externer Link

Bei Beobachtungen in der beruflichen Praxis wurde deutlich, dass Schüler und Lehrer oftmals im Unterricht gegenseitig ihre Handlungen in Frage stellen. Diese Infragestellungen werden unter Anderem als -`Unterrichtsstörungen-` beschrieben. Auf dem Hintergrund des leitenden Menschenbildes des Radikalen Konstruktivismus (von Glasersfeld), des Sozialen Konstruktionismus (Gergen) und der These, dass ein adäquater Einbezug der Schülerpersönlichkeiten in das Unterrichtsgeschehen Unterrichtsstörungen und kommunikative Missverständnisse verringern können und der individuelle Lernerfolg ansteigen kann, wird die Frage gestellt, wie ein Einbezug von Schülern und Schülerinnen mit Lernbehinderungen in die Themen- und Zielvorstellungen von Unterricht aussehen könnte.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Problemorientierter Unterricht, Problemlösen, Lernbehindertes Kind, Schule für Lernbehinderte,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://eldorado.uni-dortmund.de/
Entnommen aus Dortmund, Univ., Diss., 2003
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schlepp-Pellny, Simone
Technische Anforderungen Die PDF-Datei kann nur mit einem Acrobat Reader geleen werden.
Zuletzt geändert am 28.09.2005

Thematischer Kontext

  1. Schule für Lernbehinderte

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)