DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Leseförderung in Südafrika

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Auf dieser Seite sammeln wir Informationen über Beispiele erfolgreicher Praxis in der Leseförderung in Südafrika. Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
22.06.2009

Interview mit Jean Williams

Geschäftsführerin von Biblionef Südafrika


Jean Williams
Jean Williams
Leseförderung ist an den südafrikanischen Schulen meist Bestandteil des Sprach- und Literaturunterrichts. Im Idealfall wird das Lesen den Kindern in ihrer jeweiligen Muttersprache vermittelt und nach drei Jahren kommt Unterricht in englischer Sprache hinzu. Biblionef spendet Bücher für Kinder, die sich selbst keine Bücher kaufen können, stellt Mittel für den Druck von Büchern in afrikanischen Sprachen zur Verfügung und bereitet Bücher für sehbehinderte Kinder auf.
mehr

Institutionen und Projekte

Biblionef Südafrika
/ Biblionef South Africa

http://www.biblionefsa.org.za/

Biblionef Südafrika gehört zu einem internationalen Netzwerk von Hilfsorganisationen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Entwicklungsländern Bücher zur Verfügung stellen, um bei ihnen den Wunsch zu lernen und sich Wissen für die Zukunft anzueignen, zu wecken. Der Erfolg von Biblionef wird ausschließlich durch Geschenke und Spenden von Unternehmen, Schulen, Fonds [...] 

Family Literacy Project
(FLP)

http://www.familyliteracyproject.co.za/

Das „Family Literacy Project (FLP)“ will erreichen, dass die Beherrschung des Lesens und Schreibens in südafrikanischen Familien mit geringer Bildung und geringem Einkommen als wertvolle Fähigkeit wahrgenommen wird, die Freude bereitet, an der alle teilhaben können. Die Projektarbeit erstreckt sich auf vier Themenbereiche: Alphabetisierung von Erwachsenen, frühe Leseförderung, [...] 

„National Book Week“ - Woche des Buches in Südafrika

http://www.sabookcouncil.co.za/

Das „South African Book Development Council (SABDC)“, eine gemeinnützige Stiftung zur Leseförderung, organisierte 2011 zum zweiten Mal eine offizielle nationale Woche des Buches. Das Projekt wurde gemeinsam mit dem Kunst- und Kulturministerium durchgeführt. Hintergrund der Projektinitiierung ist, dass laut einer Studie nur 14 der Südafrikanerinnen und Südafrikaner aktiv lesen [...] 

  nach oben

schuster@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen