Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

LISA - Lokale Initiativen zur Integration junger Spätaussiedler in Ausbildung und Beruf

Einsendeschluss: 09.09.2006 (abgelaufen)

h t t p : / / w w w . b o s c h - s t i f t u n g . d e / l i s aExterner Link

LISA steht für ´Lokale Initiative zur Integration junger Spätaussiedler in Ausbildung und Beruf´ und fördert Praxisprojekte zur Berufsorientierung und -vorbereitung der Migranten in Kommunen und Landkreisen. Die Robert Bosch Stiftung sucht innovative Projektvorschläge, die den Erwerb der deutschen Sprache unterstützen und die Ausbildungsfähigkeit junger Spätaussiedler erhöhen, die besonderen Kompetenzen junger Spätaussiedler fördern, Lehrer und Ausbilder für die Arbeit mit Spätaussiedlern qualifizieren und die Bereitschaft von Ausbildungsbetrieben erhöhen, Spätaussiedler aufzunehmen. Die Vorhaben sollen praxiswirksam und nachhaltig angelegt sein und Spätaussiedler aktiv in die Planung und Durchführung einbeziehen.

Schlagwörter

Förderung, Projekt, Jugendlicher, Berufsausbildung, Berufsvorbereitung, Kommune, Migrant, Aussiedler,

Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Bildungsbereich allgemein
Häufigkeit einmalig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Robert Bosch Stiftung
E-Mail viola.seeger@bosch-stiftung.de
Staat Deutschland
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)