Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der deutsche Schulpreis

Einsendeschluss: 22.10.2018

h t t p : / / s c h u l p r e i s . b o s c h - s t i f t u n g . d e / c o n t e n t / l a n g u a g e 1 / h t m l / 5 7 2 4 9 . a s pExterner Link

Die jährliche Ausschreibung richtet sich an alle allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft in Deutschland sowie die Deutschen Auslandsschulen.

Grundlage des Deutschen Schulpreises ist ein umfassendes Verständnis von Lernen und Leistung, das sich in den sechs Qualitätsbereichen des Deutschen Schulpreises wiederfindet: Leistung,Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner sowie Schule als lernende Institution.

Am Anfang steht eine schriftliche Bewerbung. Gemeinsam wählen Vorjury und Jury unter allen Bewerbungen 20 Schulen aus, die von Expertenteams für zwei Tage besucht und begutachtet werden. Danach nominiert die Jury bis zu 15 Schulen für den Deutschen Schulpreis, die zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen werden. Dort werden die sechs Preisträger bekanntgegeben und ausgezeichnet.

Schlagwörter

Leistungsmotivation, Qualität, Schulkultur, Vielfalt, Deutscher Schulpreis, Schulklima,

Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik
Adressaten Kinder; Jugendliche; Lehrer / Pädagogen
Bildungsbereich allgemein
Häufigkeit regelmäßig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung in Kooperation mit der ARD und der ZEIT Verlagsgruppe
E-Mail schulpreis@bosch-stiftung.de
Straße Heidehofstr. 31
Postleitzahl 70184
Ort Stuttgart
Land der Bundesrepublik Deutschland Bund
Staat Deutschland
Zuletzt geändert am 19.09.2018
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)