Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schreibaufruf sola scriptura 2017

Einsendeschluss: 10.11.2016 (abgelaufen)

h t t p s : / / w w w . t h e o l o g y . d e / t h e m e n / s c h r e i b a u f r u f - s o l a - s c r i p t u r a - 2 0 1 7 . p h pExterner Link

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation ruft der ev. Kirchenkreis Wittenberg zum Schreibwettbewerb sola scriptura 2017 auf. „sola“ heißt auf lateinisch „nur“, „scriptura“ ist die Schrift. Über regionale und konfessionelle Grenzen hinweg können Jugendliche und Erwachsene aller Konfessionen sowie kirchlich nicht Gebundene teilnehmen. Gefragt sind unveröffentlichte Kurztexte aller literarischen Genres zum Thema „Luthers Leistung als Provokation für die Leistungsgesellschaft“. Inwiefern ist Martin Luthers These von der Gnade, vom unbedingten Angenommensein heute vertretbar? Die Wettbewerbsbeiträge sollen höchstens 3600 Zeichen umfassen und sind bis zum 10. November 2016 einzusenden an: Katharina Körting, Reformationsbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Wittenberg, KENNWORT sola scriptura 2017, Markt 26, 06886 Lutherstadt Wittenberg, reformation2017-wb@t-online.de.

Schlagwörter

Kreatives Schreiben, Kurzgeschichte, Reformation, Schreiben, Schülertext,

Thematischer Bereich Sprache / Literatur
Adressaten Schüler; Jugendliche; Allgemeine Öffentlichkeit
Bildungsbereich allgemein; Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Häufigkeit einmalig
Relevanz bundesweit
Veranstalter Ev. Kirchenkreis Wittenberg
E-Mail reformation2017-wb@t-online.de
Straße Markt 26
Postleitzahl 06886
Ort Lutherstadt Wittenberg
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Zuletzt geändert am 11.12.2019
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)