Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wettbewerb “Kinder-Rechte-Spot”

Einsendeschluss: 25.10.2014 (abgelaufen)

http://www.kinderrechte.gv.at/kinder-und-jugendanwaltschaft/kinder-rechte-spot/Externer Link

Vor 25 Jahren erfolgte die Beschlussfassung der Kinderrechtskonvention durch die Vereinten Nationen. Im selben Jahr wurde in Österreich das Recht auf eine gewaltfreie Kindheit durch ein gesetzliches Gewaltverbot in der Erziehung umgesetzt. Zur Feier dieser Jahrestage wird von den österreichischen Kinder- und Jugendanwaltschaften in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familien und Jugend und dem ORF (Österreichischer Rundfunk) als Medienpartner zu einem Kreativwettbewerb für einen „Kinder-Rechte-Spot“ eingeladen. Dadurch soll zum Ausdruck gebracht werden, dass Kinder als Träger eigenständiger Rechte vermehrt in der Gesellschaft wahrgenommen werden sollen. Insbesondere soll das Grundrecht auf eine gewaltfreie Kindheit thematisiert werden. Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft soll auf die Gestaltung einer kinderfreundlicheren Welt abzielen. Gefragt ist ein 30-Sekunden-TV-Spot, der eines dieser Themen besonders treffend in Szene setzt: Kinder und Jugendliche haben Rechte; Der Traum von einer kinderfreundlichen Welt; Recht auf eine gewaltfreie Kindheit

Von der Wettbewerbsjury wird zu jeder der drei Kategorien ein „Kinder-Rechte-Spot“ prämiert. Das Preisgeld pro Kategorie beträgt je 2.000 Euro.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche vom 10. bis zum 25. Lebensjahr als Einzelpersonen, Gruppen oder Schulklassen.

mehr/weniger

Bundesministerium für Familien und Jugend
Franz-Josefs-Kai 51
1010 Wien
kinderrechte-monitoring-board@bmwfj.gv.at

Schlagwörter

Kinderrechtskonvention, gewaltfreie Kindheit, Kreativwettbewerb, TV-Spot,

Einsendeschluss 25.10.2014
Häufigkeit einmalig
Relevanz europaweit
Veranstalter Bundesministerium für Familien und Jugend
Staat Österreich
Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik
Adressaten Jugendliche
Bildungsbereich Jugendbildung
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)