Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Essaywettbewerb: „Aufklärung und Gegenwart - wie aufgeklärt ist die heutige Gesellschaft wirklich?“

Einsendeschluss: 31.10.2007 (abgelaufen)

h t t p : / / w w w . b r a n d s t i f t u n g . d eExterner Link

die brandStiftung, eine ‚junge’ Stiftung im Kölner Raum, die sich für eine nachhaltige Lösungen der Gegenwartsprobleme und ein gerechteres Miteinander gemäß der Ideen des Humanismus und der Aufklärung einsetzt, lädt sie herzlich zur Teilnahme am diesjährigen Essaywettbewerb zum Thema „Aufklärung und Gegenwart - wie aufgeklärt ist die heutige Gesellschaft wirklich?“ ein. Ausgehend von Kants Definition, dass Aufklärung „der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit“ sei, stellen wir dabei die Frage, ob wir heute tatsächlich in einem aufgeklärten Zeitalter leben oder sich die heutige Gesellschaft noch immer bzw. wenigstens noch in der Phase der Aufklärung befindet. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler, Studenten und Philosophiefreunde und soll zur kritischen Auseinandersetzung mit der Gegenwart und ihren Problemen anregen. Gespiegelt über eine ‚alte’ Frage ergibt sich somit eine Auseinandersetzung damit, wie wir es mit den Ideen, die zu den Fundamenten unserer ‚Leitkultur’ gehören, gehalten haben bzw. halten.

Schlagwörter

Aufklärung, Kant, Auseinandersetzung mit der Gesellschaft,

Thematischer Bereich Gesellschaft / Soziales / Pädagogik
Adressaten Schüler
Bildungsbereich Sekundarstufe II
Häufigkeit einmalig
Relevanz bundesweit
Veranstalter brandStiftung
E-Mail essay@brandStiftung.de
Straße Lütticher Str. 32
Postleitzahl 50674
Ort Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Änderungsmeldung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)