Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Interview mit einem Bild

15.02.2017, 15:00 Uhr - 19.04.2017, 15:00 Uhr

YouTube-Kanal von Wissenschaft im Dialog
markus.weisskopf@w-i-d.de

https://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/interview-mit-einem-bild/Externer Link

Frei nach dem Motto ¬Ąein Bild sagt mehr als 1000 Worte¬ď l√§sst das Projekt ¬ĄInterview mit einem Bild¬ď, welches im Rahmen des ¬ĄWissenschaftsjahres 2016/17 ¬Ė Meere und Ozeane¬ď stattfindet, die Kunst selbst zu Wort kommen. Dabei ¬Ąerz√§hlen¬ď ausgew√§hlte Gem√§lde unserer Reporterin als Stimme aus dem Off so einiges √ľber die Vision ihrer Sch√∂pfer sowie verschiedenste natur- und gesellschaftsrelevante Anekdoten rund ums Meer. Schwerpunkte in den Gespr√§chen sind unter anderem die Ver√§nderung des Tourismus, das Problem der Lichtverschmutzung, die √úberfischung der Meere oder die Geschichte des K√ľstenschutzes. Mit dabei sind Werke von Claude Monet, Jan Asselijn und Hans Holbein. Die insgesamt zehn Interviews werden dann ab 15. Februar jeden Mittwoch um 15 Uhr auf www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/interview-mit-bild/ ver√∂ffentlicht. Die Drehb√ľcher wurden auf Grundlage von Gespr√§chen mit Experten aus Kunst und Wissenschaft entwickelt. Das Projekt wird vom Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung gef√∂rdert. Partner sind das Deutsche GeoForschungsZentrum, die Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften sowie das neu er√∂ffnete Museum Barberini in Potsdam, die Gem√§ldegalerie Berlin und das St√§del Museum in Frankfurt am Main.

mehr/weniger
Schlagwörter

Meer, Ozean, Bild, Gemälde, Kunstwerk, Interview, Anekdote, Hintergrundinformation, Gegenwartsbezug, Wissenschaftsjahr,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Wissenschaft im Dialog
Kontaktadresse Markus Weißkopf, Tel.: 030 2062295-0
E-Mail des Kontakts markus.weisskopf@w-i-d.de
Beginn der Veranstaltung 15.02.2017, 15:00
Ende der Veranstaltung 19.04.2017, 15:00
Veranstaltungsstätte YouTube-Kanal von Wissenschaft im Dialog
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 20.02.2017
Zuletzt geändert am 20.02.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)