Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutsches Institut für Menschenrechte: Neutralitätsgebot

h t t p s : / / w w w . i n s t i t u t - f u e r - m e n s c h e n r e c h t e . d e / t h e m e n / r a s s i s t i s c h e - d i s k r i m i n i e r u n g / n e u t r a l i t a e t s g e b o tExterner Link

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat im Themenfeld "Rassistische Diskriminierung" unter anderem zwei Texte zum Begriff des "Neutralitätsgebots" in der politischen Bildung publiziert und verlinkt diese auf seiner Webseite – zum einen den Informationstext "Schweigen ist nicht neutral. Menschenrechtliche Anforderungen an Neutralität und Kontroversität in der Schule" von Mareike Niendorf und Sandra Reitz, zum anderen die Analyse "Das Neutralitätsgebot in der Bildung. Neutral gegenüber rassistischen und rechtsextremen Positionen von Parteien?" von Hendrik Cremer.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Antirassismus, Diskriminierung, Menschenrechte, Politische Bildung, Rechtsextremismus, Neutralitätsgebot,

Bildungsbereich kein spezifischer
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsches Institut für Menschenrechte (info@institut-fuer-menschenrechte.de)
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/‌
Zuletzt geändert am 29.07.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)