Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lernspiel „Konrads Komposthaufen“

h t t p s : / / w w w . m e i n e - f o r s c h e r w e l t . d e / s p i e l / k o n r a d s - k o m p o s t h a u f e nExterner Link

Komposterde ist gut für Pflanzen. Aber was muss man tun; um Komposterde herzustellen? In dem Lernspiel „Konrads Komposthaufen“ gilt es; einen Komposthaufen mit Abfällen zu füllen und dafür zu sorgen; dass die Bedingungen im Kompost optimal sind. Aber nicht jeder Abfall ist für den Kompost geeignet. Und manche Abfälle können auch anders verwertet werden. Allerdings: einfach nur die richtigen Abfälle aufhäufen; reicht nicht. Auch die Bedingungen im Komposthaufen müssen stimmen. Die Würmer; Milben; Pilze und Bakterien mögen es feucht; dann vermehren sie sich rasant und stellen viel gute Komposterde her. Aber zu viel Wasser darf auch nicht drin sein. Mit Gießkanne und Mistgabel können die Bedingungen im Kompost beeinflusst werden. Das „Vielfalt-O-Meter“ zeigt an; ob es den Organismen gut geht.

Fach, Sachgebiet
ELIXIER Systematik
Schlagwörter

Entdeckendes Lernen, Nachhaltigkeit, Natur, Recycling, Sachunterricht, Umwelt, MINT-Fächer, Kompostierung, Bio-Abfall, Forschen,

Bildungsbereich Grundschule
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Stiftung Haus der kleinen Forscher;
Erstellt am 19.11.2020
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://‌www.meine-forscherwelt.de
Zusatzinformation https://meine-forscherwelt.de/‌?id=116
Zuletzt geändert am 19.11.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)