Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kontrovers: Debattenreihe der Münchner Stadtbibliothek über aktuelle Tendenzen in der Kinder- und Jugendliteratur

h t t p s : / / w w w . m u e n c h n e r - s t a d t b i b l i o t h e k . d e / k o n t r o v e r sExterner Link

In der Debattenreihe "Kontrovers" der Münchner Stadtbibliothek diskutieren die Literaturkritikerin Christine Knödler und der Lektor Frank Griesheimer mit wechselnden Gästen über aktuelle Tendenzen in der Kinder- und Jugendliteratur. Bisherige Themen: "Verrückte Bücher – Bücher übers Verrücktsein – psychische Krankheiten in der Kinder- und Jugendliteratur", "Die Welt ist bunter als binär – geschlechtliche Identitäten in der Kinder- und Jugendliteratur", "Zwischen Body-Shaming und Body-Positivity – Körperbilder in der Kinder- und Jugendliteratur", "Kein Geld haben. Kinderarmut in der Kinder- und Jugendliteratur" und "Und wenn doch was dran ist? – Wie Jugendbücher Verschwörungstheorien verhandeln." Die Videoaufnahmen der Debatten sind auf der Website der Münchner Stadtbibliothek abrufbar.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Armut, Autismus, Jugendbuch, Jugendliteratur, Kinderarmut, Kinderbuch, Kinderliteratur, Körperbild, Psychische Störung, Schizophrenie, Sexuelle Identität, Depression (Psy), Verschwörungsmythos, Verschwörungserzählung,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit stb.leserservice@muenchen.de
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/‌
Zuletzt geändert am 21.07.2022

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)