Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Richtungsweisend aber nicht makellos: UNESCO-Empfehlung zu Offenen Bildungsmaterialien und ihre Definition

h t t p s : / / e p a l e . e c . e u r o p a . e u / d e / b l o g / r i c h t u n g s w e i s e n d - a b e r - n i c h t - m a k e l l o s - u n e s c o - e m p f e h l u n g - z u - o f f e n e n - b i l d u n g s m a t e r i a l e n - u n d - i h r eExterner Link

Dr. Magdalena Spaude, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE), stellt in ihrem Blogbeitrag auf EPALE - der E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa - die aktuell verabschiedete Emfpehlung der UNESCO zu Open Educational Resources (OER) vor, geht insbesondere auf die Definition von OER ein und legt die auf diese Definition folgende kritische Debatte dar.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Empfehlung, Erwachsenenbildung, Kommentar, Open Educational Resources, UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation), OER, Blog,

Bildungsbereich Erwachsenenbildung; kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Dr. Magdalena Spaude, E-Mail: spaude@die-bonn.de
Sprache Deutsch
Rechte CC-by, Namensnennung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://epale.ec.europa.eu/de/content/‌epale_blog_post
Zuletzt geändert am 25.02.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)