Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wissenschaftsjahr 2020 Bioökonomie

h t t p s : / / w w w . w i s s e n s c h a f t s j a h r . d e / 2 0 2 0 /Externer Link

Knapper werdende Ressourcen und Nutzflächen bei gleichzeitig wachsender Weltbevölkerung sind ebenso große und globale Herausforderungen wie der Klimawandel und der Rückgang der Artenvielfalt. Die Frage ist: Wie können wir nachhaltiger leben, Ressourcen schonen und gleichzeitig unseren Lebensstandard sichern? Eine Antwort könnte sein, wir stellen uns um: weg von einer auf fossilen Ressourcen basierenden Wirtschaftsform, hin zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise – der Bioökonomie. Die Wissenschaft treibt diese Innovationen voran und sorgt dafür, dass Mikroorganismen, Proteine, Algen und weitere „kleine Helden“ der Bioökonomie große Wirkung entfalten. Das Wissenschaftsjahr 2020 – Bioökonomie macht diese ersten Schritte hin zu einer biobasierten Wirtschaftsweise greifbar. Gleichzeitig lädt es Bürgerinnen und Bürger dazu ein, diesen Wandel im Dialog mit Wissenschaft und Forschung im Rahmen zahlreicher Diskussions- und Mitmachformate aktiv mitzugestalten.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Artenvielfalt, Biodiversität, Biotechnologie, Boden, Dialog, Forschung, Gesellschaft, Mikroorganismus, Nachhaltigkeit, Nachwachsender Rohstoff, Natürliche Ressource, Ökonomie, Ressourcenmanagement, Wissenschaft, Wissenschaftskommunikation, Wissenschaftsjahr, Stoffkreislauf, Bioökonomie,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF); DLR Projektträger Kompetenzzentrum Wissenschaftskommunikation, wissenschaftsjahr@dlr.de, redaktionsbuero@wissenschaftsjahr.de
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://www.bmbf.de/de/‌die-wissenschaftsjahre-229.html
Zuletzt geändert am 14.02.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)