Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Filmheft ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

h t t p s : / / w w w . v i s i o n k i n o . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / f i l m h e f t e / f i l m h e f t - a l s - h i t l e r - d a s - r o s a - k a n i n c h e n - s t a h l /Externer Link

Vor dem Hintergrund des NS-Regimes erzählt ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL über Ausgrenzung und Diskriminierung, über Flucht und Vertreibung, über Abschiede und Neuanfänge und vor allem über den Zusammenhalt einer Familie. Dadurch eröffnet der Film bereits jüngeren Schüler*innen nicht nur Möglichkeiten, etwas über das NS-Regime zu erfahren, sondern sich auch mit der Situation von Menschen auf der Flucht ganz allgemein zu beschäftigen. Den autobiografischen Roman von Judith Kerr hat Oscarpreisträgerin Caroline Link für die große Leinwand adaptiert. 

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
ELIXIER Systematik
Schlagwörter

Antisemitismus, Diskriminierung, Filmanalyse, Judenverfolgung, Judenvernichtung, Medienpädagogik, autobiografischer Roman, Caroline Link,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I
Ressourcenkategorie Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://www.visionkino.de/‌
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Stefan Stiletto für VISION KINO gGmbH, stiletto@filme-schoener-sehen.de
Adresse der Bezugsquelle https://www.visionkino.de/kontakt/
Rechte CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung
URL des Copyright https://www.visionkino.de/unterrichtsmaterial/‌
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 13.11.2019
Siehe auch: FilmerziehungAntisemitismus als Thema im Unterricht

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)