Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gemeinsame Absichtserklärung von Yad Vashem und Kultusministerkonferenz (KMK) zu Holocaust - Bildung

h t t p s : / / w w w . k m k . o r g / f i l e a d m i n / D a t e i e n / p d f / B i l d u n g / A l l g B i l d u n g / G e m e i n s a m e _ _ A b s i c h t s e r k l a e r u n g _ Y a d _ V a s h e m _ d e u _ h e b r _ e n g . p d fExterner Link

2013 unterzeichnete die Kultusministerkonferenz gemeinsam mit Yad Vashen, der zentralen Gedenkstätte für die Erinnerung an die Shoah, eine Absichtserklärung. Vereinbart wurde unter anderem der Austausch von Ideen zur Verankerung des Holocaust in der pädagogischen Aarbeit über Schulen hinweg (Museen, Universitäten, Bildungsstätten) sowie die Stärkung des Themas in den Lehrplänen der 16 Bundesländer. Die Erkklärung ist in Deutsch, Hebräisch und Englisch verfasst.

Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Israel, Erinnerung, Gedenkstättenpädagogik, Holocaust, Lehrplan, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Unterricht, politische Bildung,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; kein spezifischer
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusministerien in der Bundesrepublik Deutschland
Sprache Deutsch; Englisch; Hebräisch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.kmk.org/‌
Technische Anforderungen Adobe Reader
Zuletzt geändert am 31.10.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)