Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagungsbericht zu generationenverbindenden Begegnungen in der Betreuungsarbeit

h t t p s : / / w w w . i n t e r g e n e r a t i o n . c h / d e / b l o g / t a g u n g s b e r i c h t - g e n e r a t i o n e n v e r b i n d e n d e - b e g e g n u n g e n - d e r - b e t r e u u n g s a r b e i tExterner Link

Regelmäßige und professionell begleitete Begegnungen zwischen kleinen Kindern und alten Menschen sind sehr zu begrüßen. Damit können einerseits die Lebensqualität, Autonomie und Gesundheit der betagten Menschen und andererseits die sozialen und kognitiven Kompetenzen der Kinder gefördert werden. An der schweizweit ersten Tagung zur generationenverbindenden Betreuung, die Intergeneration gemeinsam mit Careum Weiterbildung am 14. November 2017 in Aarau veranstaltete, wurde diese Einschätzung von den ReferentInnen bestätigt und mit eigenen Erkenntnissen aus Forschung, Betreuungspraxis und Verbandsarbeit untermauert. 

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Schweiz, Altenarbeit, Generationenbeziehung, Generationenverhältnis, Kindertagesbetreuung, Kooperation, Tagesbetreuung, Tagungsbericht,

Bildungsbereich Kindertageseinrichtungen / Tagespflege; Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft; monika.blau@sgg-ssup.ch
Erstellt am 06.03.2018
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://www.intergeneration.ch/‌de
Zuletzt geändert am 29.05.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)