Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Die Zukunft des MINT-Lernens. Denkfabrik für Unterricht mit digitalen Medien

https://www.telekom-stiftung.de/projekte/die-zukunft-des-mint-lernensExterner Link

Naturwissenschaftlicher Unterricht mit digitalen Medien ist faszinierend und begeistert Schüler wie Lehrer. Doch die moderne Technologie muss pädagogisch und didaktisch sinnvoll eingesetzt werden, um sich positiv auf die Lernprozesse der Schüler auszuwirken. Innovative Konzepte dafür sollen in den kommenden drei Jahren im Projekt „Die Zukunft des MINT-Lernens" hervorgebracht werden. Die Projektpartner sind die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Kaiserslautern, die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Universität Koblenz-Landau und die Universität Würzburg. Ab Herbst 2018 werden die fünf Hochschulen in einem Entwicklungsverbund gemeinsam Konzepte für guten MINT-Unterricht in der digitalen Welt entwickeln, erproben und in die Aus- und Fortbildung von MINT-Lehrkräften integrieren. Die Telekom-Stiftung investiert insgesamt 1,6 Millionen Euro in das Vorhaben. Bei ihrer Entwicklungsarbeit werden die Universitäten von Experten aus Deutschland, Estland, den Niederlanden und Österreich unterstützt.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Medieneinsatz, Mediennutzung, Naturwissenschaftlicher Unterricht, MINT-Unterricht, MINT-Fächer,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Ressourcenkategorie Projekt
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://www.telekom-stiftung.de/‌
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Deutsche Telekom Stiftung
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 05.04.2018
Siehe auch: MINT-Fächer - Materialien für die Sekundarstufen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)